Kreisschwimmverband Harburg-Land e. V.
KreisschwimmverbandHarburg-Land e. V.

Berichte

Kreisoffener Masterswettkampf

Die Schwimmhalle in Over war am 18.02.2024 Austragungsort der Kreis-Masters-Meisterschaften, die vom SC Seevetal ausgerichtet wurden.

Für diese offenen Meisterschaften hatten neben den fünf Kreisvereinen Blau-Weiss Buchholz, Schwimmclub Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste und TVV Neu Wulmstorf auch Aktive des SV Bremen 1910, HNT Hamburg, TSV Adendorf, TSV Quakenbrück sowie des VfL Lüneburg Meldungen abgegeben.

Diese Veranstaltung wurde mit 197 Einzel- und 23 Staffelmeldungen sehr gut angenommen. Dabei wurden beeindruckend viele Kreisrekorde geschwommen.

Erfolgreichster Verein war die SG Wiste mit 34 Einzel- und 9 Staffeltiteln. Die Masters der Schwimmfreunde Meckelfeld erzielten 27 erste Einzelplatzierungen und 8 Staffeltitel. 20 erste Plätze (18 Einzel- und 2 Staffelplatzierungen) konnten die Aktiven des SC Seevetal verbuchen. Die Aktiven von Blau-Weiss Buchholz erreichten 8 erste Plätze und die Aktiven vom TVV Neu Wulmstorf erreichten 7 erste Plätze und in der Staffel einen ersten Platz.

(Stelting)

 

Kreisschwimmertag 2024

<< Neues Bild mit Text >>

Auf dem diesjährigen Kreisschwimmertag, der am 17.02.2024 im Fleester Hoff, Seevetal, stattfand, wurden traditionell die Schwimmerinnen und Schwimmer des Kreises Harburg-Land aufgrund ihrer im Vorjahr erbrachten Leistungen geehrt.

In diesem Jahr gingen die Pokale in den Altersklassen 2014 bis zu den Junioren jeweils 12 x an den SC Seevetal, 3 x an Blau-Weiss Buchholz, jeweils 2 x an Buchholz 08 und die SG Wiste sowie 1 x an den TVV Neu Wulmstorf.

Für die Staffel-Jugend gab es in diesem Jahr einen Pokal für den SC Seevetal (Mädchenstaffel), Blau-Weiss Buchholz (Jungenstaffel) sowie für den SC Seevetal (Mixedstaffel).

 
Für die Masters-Schwimmer (AK 20 bis AK 80) gingen die Pokale 12 x an die SG Wiste, 3 x an die Schwimmfreunde Meckelfeld sowie jeweils 2 x an Blau-Weiss Buchholz und an den SC Seevetal.

Die Masters-Staffel-Pokale gingen an den SC Seevetal (männlich und mixed) sowie an die SG Wiste (weiblich)

Für ihren besonderen ehrenamtlichen Einsatz wurde Heike Beecken-Becker von den Schwimmfreunden Meckelfeld mit dem Achtelik-Pokal geehrt. Der Heinz-Kirsch-Pokal ging an Sandra Stuhr von der SG Wiste für die punktbeste Leistung (936 Punkte über 200m Brust). Der Pokal für die beste Nachwuchsarbeit 2023 erhielt der SC Seevetal.

In Anschluss an die Ehrungen wurden die Vorstandsmitglieder Steffi Bertram (2. Vorsitzende) und Jutta Fröhlich (Schatzmeisterin) jeweils für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Die Position der Schwimmwartin wurde neu besetzt, da die Amtsinhaberin Inga Kuschel für eine weitere Amtszeit nicht weiter zur Verfügung stand. Dieses Amt wird nun von Mareike Lauf (SC Seevetal) ausgeübt.

Auch stand der Masterswart Ralf Stenzel für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Da sich für diese Position ein Kandidat nicht finden konnte, ist diese derzeit vakant.

(Stelting)

Erfolgreiche Schwimmer des Landkreises bei den 38. Int. Deutschen Masters-Meisterschaften der „Langen Strecke“ 

Solingen war vom 26. bis 28. Januar Austragungsort der 38. Intern. Deutschen Masters-Meisterschaften der “Langen Strecken“. 208 Vereine, darunter Teams aus der Schweiz, Spanien und Österreich mit zusammen 555 Aktivinnen und Aktiven hatten 990 Einzelstarts und 82 Staffeln gemeldet. Aus dem Landkreis waren dabei der Blau-Weiss Buchholz mit Mike George (AK 35), der SC Seevetal mit Johanna Brügge (AK 30) sowie die SG Wiste mit Martina Homeyer (AK 60) und Sandra Stuhr (AK 55), Jana Scharnberg (AK 55) und Deike Homeyer( AK 30) dabei.

Den Deutschen Titel in der 4 x 200 m Freistilstaffel holten sich die Damen der SG Wiste in der AK 200+ mit der Besetzung J. Scharnberg, M. Homeyer, S. Stuhr und D. Homeyer. Zusätzlich konnten sich die Damen der SG Wiste in der gleichen Besetzung die Vizemeisterschaft in der 4x200 m Bruststaffel sichern.

Martina Homeyer wurde in den Einzelrennen Vizemeisterin über 400 m Freistil, 1500 m Freistil sowie 200 m Rücken. Eine weitere Bronzemedaille erzielte sie über 400 m Lagen. Jeweils eine Silbermedaille erreichte Sandra Stuhr über 400 m Lagen und 200 m Brust. Jana Scharnberg schaffte ebenfalls einen 2. Platz über 200 m Rücken und einen weiteren 3. Platz über 400 m Freistil. Zu dem großartigen Gesamtergebnis steuerte noch Deike Homeyer einen 2. Platz über 200 m Brust und einen 3. Platz über 400 m Lagen bei. 3 Plätze in den TopTen erschwamm sich Johanna Brügge über 400 m und 1500 m Freistil sowie 200 m Rücken

Als einziger männlicher Teilnehmer ging aus dem Landkreis Mike George in der Altersklasse 35 an den Start. Er schaffte mit einem 2. Platz über 400 m und 1500 m Freistil sowie einem 3. Platz über 800 m Freistil tolle Platzierungen.

(Stenzel)

 

DMS 2024

Die DMS 2024 – Bezirksliga Lüneburg – wurde am 20.01.2024 im Stadtbad Bergen sowie am 21.01.2024 im Schwimmbad Cuxhaven ausgeschwommen.


Bei den Damen gingen – wie im vergangenen Jahr - 10 Teams und bei den Herren 9 Teams an den Start.

Aus dem Gebiet des Kreisschwimmverbandes starteten Mannschaften des SC Seevetal sowie der SG Wiste.

 

Bei den Damen belegten die Schwimmerinnen des SC Seevetal mit 10.724 Punkten den 5. Platz vor den Schwimmerinnen der SG Wiste, die mit 9.007 den 9. Platz erreichten.


Die Herren des SC Seevetal erreichten mit 11.612 Punkten vor der Mannschaft des TSV Adendorf einen 2. Platz und mussten sich lediglich der Mannschaft des TSV Otterndorf 1 geschlagen geben.

(Das Foto zeigt die Mannschaft der SG Wiste)

(Stelting)

 

Bezirksmeisterschaften "lange Strecke"

Zum Jahresauftakt standen für unsere Schwimmer die Bezirksmeisterschaften der langen Strecke auf dem Programm. Ausgetragen wurden diese im Schwimmbad Walsrode.

Aus den Kreisvereinen SC Seevetal, SG Wiste und Blau-Weiss Buchholz gingen 23 Aktive an den Start.

Über 800m Freistil konnte Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal seine Konkurrenz hinter sich lassen und sicherte sich in der Jahrgangswertung sowie in der offenen Wertung jeweils den ersten Platz. Auch über die 1500m Freistil erschwamm er einen Jahrgangstitel und gleichzeitig einen dritten Platz in der offenen Wertung. Hinzu kam ein 1. Platz in der Jahrgangwertung über die 400m Lagen Strecke.

Weitere Bezirksjahrgangsmeistertitel erreichten:

Trutz Brand (Jg. 2012), Benedict Menk (Jg. 2013), Jana Ina Bartels (Jg. 2012) – alle SC Seevetal sowie Linja Hinrichs (Jg. 2013) von der SG Wiste.

Die ersten Bezirksvizemeister in der Jahrgangswertung des Jahres sind: Lisa Kraus (Juniorin) von der SG Wiste, Mia Julia Gemmeker (Jg. 2009) von Blau-Weiss Buchholz sowie vom SC Seevetal Benjamin Brase (Jg. 2008), Freerk Lauf (Jg. 2014), Benedict Menk (Jg. 2013), Riekje Lauf (Jg. 2009) und Luzie Schönberg (Jg. 2014).

Dritte Plätze in der Jahrgangswertung erzielten Mette Theresa Lauf (Jg. 2011) und Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) vom SC Seevetal.

(Das  Foto zeigt Schwimmer der SG Wiste, v.l. Ida Stein, Maja Stein, Lisa Kraus und Linja Hinrichs)

(Stelting)

Bezirksnachwuchsschwimmfest

Beim Bezirksnachwuchsschwimmfest am 25.11.2023 in Lüchow starteten Aktive der Kreisvereine Schwimmfreunde Meckelfeld und des SC Seevetal.

Dabei konnten unsere Schwimmer unter Beweis stellen, dass die Nachwuchsarbeit im Kreis von Erfolg gekrönt ist.

Sarah Asshauer (Jg. 2015) von den Schwimmfreunden Meckelfeld imponierte mit zahlreichen persönlichen Bestzeiten. Bei ihren sechs Starts über 50/100m Freistil, 50m Schmetterling, 50/100m Rücken und 100m Lagen konnte sie ihre Stärken demonstrieren und jeweils einen 1. Platz für sich verbuchen.

Auch Bendedict Menk (Jg. 2013) vom SC Seevetal konnte sechs Erstplatzierungen erschwimmen. Er war erfolgreich über die Strecken 50/100m Brust, 50/100m Freistil und 100/200m Lagen.

Im Jahrgang 2012 war Trutz Brand vom SC Seevetal über die Strecken 50/100m Freistil, 50m Schmetterling, 50m Rücken und 100m Lagen der erfolgreichste Schwimmer.

Jeweils vier erste Plätze erkämpften sich Freerk Lauf (Jg. 2014) vom SC Seevetal über 50/100m Freistil, 100m Rücken und 100m Lagen sowie Amelie Walther (Jg. 2013) ebenfalls SC Seevetal über 50/100m Brust, 50m Schmetterling und 50m Freistil.

Niklas Freund (Jg. 2015, SC Seevetal) und Ina Jana Bartels (Jg. 2012, SC Seevetal) erreichten jeweils einen ersten Platz.

Das Foto zeigt die Medaillengewinnerin Sarah Asshauer

(Stelting)

Landesjahrgangsmeisterschaften

Für den letzten Höhepunkt des Jahres, den Landesjahrgangsmeisterschaften in Goslar, hatten Aktive der Kreisvereine SC Seevetal, der Schwimmfreunde Meckelfeld sowie der SG Wiste ihre Meldungen abgegeben.

Lena Gandert (Jg. 2010) erschwamm über 100m Brust einen 5. Platz und konnte sich für das Finale qualifizieren. Hier unterbot sie ihre Vorlaufzeit um 6/100 und erreichte im Finale ebenfalls einen 5. Platz. Über 50m Brust erzielte sie einen 9. Platz.

Weitere Top-Ten-Platzierungen erreichten die Schwimmer des SC Seevetal.

Mette Theresa Lauf, Jg. 2011, 4.Platz über 400m Freistil - 7. Platz über 200m Rücken - 9. Platz 100m Rücken;

Trutz Brand, Jg. 2012, 4. Platz über 50m Rücken –9. Platz über 100m Rücken;

Benedict Menke Jg. 2013, 5. Platz über 200m Freistil – 8. Platz über 100m Brust

Amelie Walther, Jg. 2013, 7. Platz über 200m Brust.

 

Die weiteren besten Platzierungen unserer Schwimmer:

Philippa Hennig, Jg. 2012, SC Seevetal, 11. Platz über 200m Brust

Tom Hermes, Jg. 2011, Schwimmfreunde Meckelfeld, 12. Platz über 200m Brust

Maja Stein, Jg. 2011, SG Wiste, 17. Platz über 200m Brust

Jonathan Lee, Jg. 2010, SC Seevetal, 17. Platz über 200m Brust

Linja Hinsichs, Jg. 2013, SG Wiste, 25. Platz über 50m Brust

Jette Riebesell, Jg. 2011, SC Seevetal, 33. Platz über 50m Freistil.

(Stelting)

 

Landesmeisterschaften in Hannover

Der Kreis Harburg-Land hatte 10 Aktive aus den Vereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste und TSV Buchholz 08 gemeldet.

In den Jahrgangswertungen gingen sieben Podiumsplätze auf das Konto der Kreisschwimmer. 

Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal konnte sich über 200m Lagen und 400m Lagen jeweils die Goldmedaille sichern.

Lisa Kraus (Jg.2005) trat mit einem kompletten Medaillensatz die Heimreise an. Über 400m Lagen erschwamm sie einen ersten Platz. Über 50m Schmetterling und 400m Freistil erkämpfte sie sich jeweils einen zweiten Platz. Dritte Plätze erreichte sie über 50m Freistil und 100m Lagen. Über 100 m Freistil und 100m Schmetterling verpasste Lisa mit einem vierten Platz jeweils knapp einen Medaillenrang.

Über 50m Freistil fischte Niklas Asshauer (Jg. 2008) von den Schwimmfreunden Meckelfeld eine Silbermedaille aus dem Wasser.

Über die Bruststecken (50/100/200m) schrammte Fabian Wohlers (Junior) vom TSV Buchholz 08 mit jeweils vierten Plätzen an einem Podestplatz vorbei. Ebenfalls einen vierten Platz erschwamm Riekje Lauf (Jg. 2009) vom SC Seevetal über 200m Freistil.

Beachtliche 10-Ten-Platzierungen erreichten Victoria Kuschel (Juniorin) von Blau-Weiss Buchholz mit einem 5. Platz über 100m Freistil sowie die beiden Seevetaler Schwimmer Benjamin Brase (Jg. 2008) mit einem 5. Platz 200m Schmetterling und Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) mit einem 6. Platz über 200m Rücken.

Die weiteren besten Platzierungen der Kreisschwimmer(innen):

Leonie Bertram (offene Wertung, Blau-Weiss Buchholz) 13. Platz über 50m Brust

Hannah Kirsten (Jg. 2007, TSV Buchholz 08) jeweils 14. Platz über 50m Rücken und 100m Lagen.

Die 4x50m Freistilstaffel des TSV Buchholz 08 belegte in der Besetzung Jonah van de Sand, Christina Schmidt, Hannah Kirsten und Fabian Wohlers den 11. Platz.

(Stelting)

Bezirksmeisterschaften in Uelzen

Am 07. und 08.10.2023 wurden in Uelzen die Bezirksmeisterschaften auf der Kurzbahn ausgetragen.  

Am Start waren 308 Aktive; der Kreis Harburg-Land stellte aus den teilnehmenden Vereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste, TSV Buchholz 08 und dem TVV Neu Wulmstorf ein Kontingent von 49 Schwimmern. 

Unsere Aktiven erwiesen sich ein weiteres Mal als fleißige Medaillensammler. Insgesamt konnten sie 115 Medaillen erschwimmen.

Mit neun Goldmedaillen war Frederik Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal der erfolgreichste Schwimmer in der Jahrgangswertung. Damit sicherte er sich gleichzeitig einen zweiten Platz in der offenen Wertung über 200m Rücken und einen dritten Platz in der offenen Wertung über 400m Freistil. 

Ebenfalls einen zweiten Platz (100m Brust) und dritten Platz (50m Freistil) in der offenen Wertung erschwamm sich Fabian Wohlers vom TSV Buchholz 08. Dazu gesellen sich drei erste Plätze in der Juniorenwertung.

Zwei Bronzemedaillen in der offenen Wertung erzielte Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) vom SC Seevetal über 400m Freistil und 200m Schmetterling und sicherte sich zusätzlich zwei erste Plätze in der Jahrgangswertung.

Fünf Goldplatzierungen in der Jahrgangswertung waren die stattliche Medaillenausbeute von Hannah Kirsten (Jg. 2006) vom TSV Buchholz 08 und von Riekje Lauf (Jg. 2009) vom SC Seevetal.

Mit einer beachtlichen Leistung von drei ersten Plätzen in der Jahrgangswertung zeigte Lena Gandert (Jg. 2010) von der SG Wiste ihr Talent.

Jeweils zwei Goldmedaillen in der Jahrgangswertung erschwammen sich Lukas Lehmberg (Jg. 2012) von Blau-Weis Buchholz und Christina Schmidt (Jg. 2006) vom TSV Buchholz 08.

Über einmal Jahrgangsgold freuten sich: Mia Julia Gemmeker (Jg. 2009) und Victoria Kuschel (Juniorin) von Blau-Weis Buchholz sowie Mette Theresa Lauf (Jg. 2011) und Benedict Menk (Jg. 2013) vom SC Seevetal.

(Stelting)

 

Landesentscheid DMS – Masters 2022 in Lohne

Die Schwimmhalle am Gymnasium Lohne war am 01.10.2023 Austragungsort des Landesentscheid DMS der Masters im Jahr 2023. In einem kurzweiligen und wiederum stimmungsvollen Wettkampf erzielte die Mannschaft der SG Wiste einen tollen 5ten Platz in der Endwertung. An den Start gingen für die SG Wiste bei den Frauen Deike Homeyer, Martina Homeyer, Jana Scharnberg, Angelika Krukenberg und Sina Krukenberg sowie die Männer Nils Lang, Hans Meyer-Herman, Patrick Nickel. Hinzukam Pascal Wachter, welcher mit Zweitstartrecht für die SG Wiste an den Start ging. Vorgabe für die Aufstellung der Mannschaft war die Forderung, dass eine Mannschaft mindestens aus vier Frauen und Männer bestehen und fünf Altersklassen abdecken muss.

Am Ende kam die Mannschaft der SG Wiste mit 13895 Punkten hinter Waspo Nordhorn, TSV Quakenbrück, W98 Hannover und SGS Hannover auf Platz fünf. Die höchste Punktzahl erzielte Nils Lang über 50 m Freistil in 0:29,22 min mit 760 Punkten. Die 700ter Grenze erreichte er ebenfalls über 100 m Freistil in einer Zeit von 1:05,92. Hier sicherte er sich 715 Punkte. Mit 755 Punkte erzielte Jana Scharnberg über 200 m Freistil in 2:27,05 ebenso ein großartiges Ergebnis über der Grenze von 700 Punkten.

(Stenzel)

 

Mittelstrecke in Buchholz

In diesem Jahr fand die „Mittelstecke“ nicht wie üblich bereits im Februar sondern erst im September statt.

Am 17.09.2023 starteten 85 Aktive aus den Vereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste, TSV Buchholz 08 und des TVV Neu Wulmstorf.

Das absolute Highlight setzte in diesem Jahr Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal, der fünf (200m Freistil, 200m Rücken, 200m Schmetterling, 400m Freistil und 400m Lagen) von sechs möglichen Titeln in der offenen Wertung für sich entscheiden konnte. Diese fünf Titel in der offenen Wertung bedeuten auch gleichzeitig fünf Titel in der Jahrgangswertung.

Bei den Schwimmerinnen dominierte Leonie Bertram von Blau-Weiss Buchholz das Feld. Sie konnte über 200m Freistil, 200m Brust und 400m Freistil jeweils die offene Wertung für sich entscheiden. Über 200m Rücken und 400m Lagen erreichte Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste als Erste das Ziel. In der Juniorinnenwertung erzielte Lisa vier erste Plätze.

Jeweils einen ersten Platz in der offenen Wertung erschwammen Mia Julia Gemmeker (Blau-Weiss Buchholz) über 200m Schmetterling und Fabian Wohlers (TSV Buchholz 08) über 200m Brust.

In der Jahrgangswertung konnten Lukas Lehmberg (Jg. 2012 – Blau Weiss Buchholz) sowie die Seevetaler Schwimmerinnen Riekje Lauf (Jg. 2009), Mette Theresa Lauf (Jg. 2011), Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) und Greta Führer (Jg. 2006) ihr Können unter Beweis stellen. Sie erreichten jeweils vier Kreisjahrgangstitel.

Jeweils drei Jahrgangtitel erschwammen Vila Legrand (Jg. 2010) und Philippa Henning (Jg. 2012) vom SC Seevetal.

In den Staffelwettkämpfen gingen die beiden Titel an Blau-Weiss Buchholz. Die 4x200m Freistilstaffel (männlich) in der Besetzung Mike George, Dorian Sauer, Frederick-Emil Strauß und Leo-Sebastian Laser) siegte vor den Schwimmern des SC Seevetal (Besetzung: Benjamin Brase, Jonas Unger, Frederick Riebesell und Florian Lübke). In der 4x200m Freistilstaffel (weiblich) gingen Sina Bertram, Victoria Kuschel, Sina Matzat und Leonie Bertram an den Start und siegten vor den Schwimmerinnen des SG Seevetal (Besetzung Laney Kiara Pinnow, Mette Theresa Lauf, Riekje Lauf und Emma Führer) und der SG Wiste (Besetzung Lisa Kraus, Lena Gandert, Lara Gandert und Annabell Homann).

(Stelting)

 

 World Aquatics World Chamionships Kyusku 2023 

Aus dem Kreisschwimmverband Harburg Land starteten bei den World Aquatics World Chamionships Kyusku 2023 in Japan Johanna Brügge (Jg. 1991) und Ulrich-Utz Morche (Jg. 1946) vom SC Seevetal.

Ulrich-Utz Morche startete über die 50/100/200m Bruststrecken und erreichte dabei über 100m Brust einen 5. Platz. Einen 12. Platz erreichte er über 200m Brust und einen 13. Platz über 50m Brust.

Johanna Brügge ging über 100m Freistil sowie 100/200m Rücken an den Start und erzielte dabei einen 13. Platz über 200m Rücken. Über 100m Rücken erschwamm sie einen 25. Platz sowie über einen 36. Platz über 100m Freistil.

Ebenfalls an den Start gingen beide Aktiven über die 3000m Freiwasserdisziplin. Dabei erreichte Ulrich-Morche einen 8. Platz und Johanna Brügge einen 16. Platz.

Toll, dass unser Kreis auch auf internationaler Ebene bei den Weltmeisterschaften vertreten ist.

(Stelting)

 

Nachwuchswettkampf in Stelle

Am 25.06.2023 wurde im Freibad Stelle bei bestem Wettkampfwetter der kreisoffene Nachwuchswettkampf ausgetragen.

Für diesen Wettkampf hatten die Kreisvereine Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste, TSV Over-Bullenhausen und der TVV Neu Wulmstorf 245 Meldungen abgegeben.

Starberechtigt waren die Jahrgänge 2010 – 2015. Es wurden unglaublich viele Bestzeiten erschwommen. Beeindruckend war hierbei, dass es für einige Aktive der erste Wettkampf war. Man kann sagen, dass unsere „Schwimmküken“ diese Aufgabe souverän gemeistert haben und die Nachwuchsarbeit im Kreis wieder volle Fahrt aufgenommen hat.

Unschlagbar war Lukas Lehmberg (Jg. 2012) von Blau-Weiss Buchholz. Er hatte bei seinen fünf Starts die Nase vorn und sicherte sich damit fünf erste Plätze.

Als herausragend sind auch die Ergebnisse von Benedict Menk (Jg. 2013, SC Seevetal), Jana-Ina Bartels (Jg. 2012, SC Seevetal), Mette Theresa Lauf (Jg. 2011, SC Seevetal) und Clemens Strauß (Jg. 2011, Blau-Weiss Buchholz) zu bezeichnen. Sie beendeten den Wettkampf mit jeweils vier erste Plätze.

Eindrucksvoll stellten die Aktiven Sarah Asshauer (Jg. 2015, Schwimmfreunde Meckelfeld), Freek Lauf (Jg. 2014, SC Seevetal), Mira-Karoline Müller (Jg. 2013, SC Seevetal) und Vila Legrand (Jg. 2010, SC Seevetal) mit jeweils drei ersten Plätzen ihr Können unter Beweis.

Jeweils zwei erste Plätze erkämpften sich Niklas Freund (Jg. 2015, SC Seevetal), Frederik Brockmann (Jg. 2010, Blau-Weiss Buchholz) und Jonathan Lee (Jg. 2010, SC Seevetal).

Jeweils einen Goldmedaillenrang erschwammen:

Finja Häfelinger (Jg. 2013, SCS), Maira Heitmann (Jg. 2012, BWB), Lara Gandert (Jg. 2010, SGW),

Lena Gandert (Jg. 2010, SGW), Luna Hermes (Jg. 2011, SFM), Tom Hermes (Jg. 2011, SFM),

Aaron Jessen (Jg. 2014, SCS), Mila Ida Kahlsdorf (Jg. TSV Over-B.), Mika Noah Lübke (Jg. 2015, SCS),

Maja Stein (Jg. 2011, SGW), Amelie Walther (Jg. 2013, SCS) undNia Christin Wölper (Jg. 2014, SGW).

Die 4x50m Freistil-Staffel mixed konnte der SC Seevetal mit den Schwimmern Jonathan Lee, Vila Legrand, Mette Theresa Lauf und Benedict Menk vor den Schwimmfreunden Meckelfeld mit den Schwimmern Sarah Asshauer, Maximilian Sahling, Luna und Tom Hermes für sich entscheiden.

(Stelting)

 

Deutsche Masters Kurze Strecke in Dresden

Der Schwimmsportkomplex Freiberger Platz in Dresden hat optimale Bedingungen für die 54. Deutschen Meisterschaften der Masters über die kurzen Strecken geboten. Rund 1000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, davon 5 Schwimmerinnen aus dem Landkreis Harburg hatten für die Veranstaltung gemeldet. Aus dem Schwimmkreis Harburg-Land gingen für den SC Seevetal Johanna Brügge sowie für die SG Wiste Jana Scharnberg, Deike und Martina Homeyer sowie Sandra Stuhr an den Start. Insgesamt konnten die Schwimmerinnen 4x Gold, 6x Silber und 3x Bronze in den Einzel- und Staffelrennen erzielen.

Erfolgreichste Schwimmerinnen des Landkreises waren Deike Homeyer (AK 30) und Sandra Stuhr (AK 55), die beide über 100 Brust die Goldmedaille für sich gewinnen konnten. Zusätzlich gewann Deike noch die Silbermedaille in der AK 30 über die 100 m Rücken. Sandra Stuhr gewann zusätzlich Silber über 50 m Brust und 200 m Lagen sowie Bronze über 100 m Rücken und Schmetterling gewinnen. Jana Scharnberg gewann Silber über 100 m Rücken und Bronze über 200 m Freistil. Fünf hervorragende Plätze unter den Topten schafft Johanna Brügge. Die besten Platzierungen erzielte sie über die 100 m und 50 m Rücken. Hier sicherte sie sich jeweils den 4ten Platz. Ebenfalls unter die Topten schaffte es Martine Homeyer. Ihre beste Platzierung erzielte sie über 100 m Schmetterling und Freistil. Hier sicherte sie sich jeweils den 6ten Platz.

Erfolgreich waren auch die Staffeln der SG Wiste. In der AK 200-239 sicherten sich die 4 Schwimmerinnen die Goldmedaille über die 4x100 m Freistil sowie die 4x100 m Lagen. Silber gab es für die 4 x 50 m Rücken sowie die 4 x 50 m Lagen.

(Stenzel)

 

Kreismeisterschaften in Hanstedt

Für die am 04.06.2023 im Waldbad Hanstedt ausgetragenen Kreismeisterschaften hatten 6 Vereine aus dem Kreis ihre Meldungen abgegeben. Am Start waren 116 Aktive mit 302 Einzelstarts. Außerdem wurden 38 Staffelmeldungen abgegeben.

Der erste diesjährige Wettkampf im Freibad konnte bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen - trotz der für unsere Aktvien ungewohnten 50-Meter-Bahn - nicht besser laufen.

In der offenen Wertung dominierte Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal das Feld. Mit drei Kreistiteln (über 100m Rücken, 100m Schmetterlig und 200m Lagen) sowie fünf Kreisjahrgangstiteln war er der erfolgreichste Schwimmer der Veranstaltung.

Über 100m Schmetterling und 200m Lagen siegte Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste. In der Jahrgangswertung erschwamm sie vier Jahrgangstitel.

Ebenfalls zwei Kreismeistertitel (100m Brust, 100m Freistil) gehen auf das Konto von Leonie Bertram von Blau-Weiss Buchholz.

Die weiteren Kreistitel verteilten sich wie folgt:

Victoria Kuschel (100m Rücken) von Blau-Weiss Buchholz, Fabrian Wohlers (100m Freistil) und Jan-Wilhelm Schöpe (100m Brust) – beide TSV Buchholz 08.

Erfolgreich endete der Wettkampf auch für Greta Führer (Jg. 2006) und Mette Theresa Lauf (Jg. 2011) vom SC Seevetal, die in der Jahrgangswertung jeweils vier erste Plätze erreichten.

Jeweils drei erste Plätze erschwammen sich: Lukas Lehmberg, Erik Preiß (Blau-Weiss Buchholz), Freerk Lauf, Benedict Menk, Laney Kiara Pinnow und Riekje Lauf (SC Seevetal), Hannah Kirsten (TSV Buchholz 08) und Malte Melzian (TVV Neu Wulmstorf).

In den Staffelwettkämpfen sicherten sich die Schwimmer/innen von Blau-Weiss Buchholz die meisten Goldmedaillen. Sie dominierten über die 4x50m Lagen w. mit den Schwimmerinnen Victoria Kuschel, Leonie Bertram, Carolin Stelting und Sina Matzat und über 4x50m Freistil w. in der Besetzung Leonie Bertram, Mia Julia Gemeker, Carolin Stelting und Victoria Kuschel. Sowie die 4x50m Freistil (Jg. 2011-2015) m mit den Schwimmern Clemens Levi Strauß, Tom Linus Riege, Hannes Schröter und Lukas Lehmberg und 4x50m Brust (Jg. 2011-2015) mit Clemens Levi Strauß, Tom Linus Riege, Paul Luis Schneider und Lukas Lehmberg.

Auch die Schwimmer des SC Seevetal konnten drei Staffelsiege für sich verbuchen. Sie siegten jeweils in den Mixed-Staffeln. Über 4x50m Lagen mixed mit den Aktiven Laney Kiara Pinnow, Tobias Flügge, Frederick Riebesell und Riekje Lauf und über 4x50m Freistil mixed mit den Aktiven Tobias Flügge, Riekje Lauf, Inken Fiebelkorn und Frederick Riebesell. Außerdem erreichten sie  im Jahrgang 2011-2015 über 4x50m Freistil w. mit den Schwimmerinnen Jette Riebesell, Mia-Karoline Müller, Amelie Walther und Mette Theresa Lauf einen ersten Platz.

Das Foto zeigt die Kreismeister.

(Stelting)

 

Erfolgreiche Schwimmer des Landkreises bei den Landesmeisterschaften der Masters 2023 in Quakenbrück

Quakenbrück war der Austragungsort der Landesmeisterschaften der Masters 2023. Am Start waren 38 Vereine mit zusammen 117 Aktiven hatten 438 Meldungen. Aus dem Landkreis waren dabei der Blau-Weiss Buchholz, der SC Seevetal und die SG Wiste. Insgesamt gingen 15 weibliche Schwimmerinnen und 3 männliche Schwimmer für die Vereine aus dem Kreisverband an den Start. Insgesamt konnte sie hervorragende 33 erste Plätze, 14 zweite Plätze und 2 dritte Plätze in den Einzelstarts erzielen. Hinzu kommen 2 weitere erste Plätze und einen dritten Platz in den Staffelwettbewerben.

In der Wertung der Punktbesten Leistung in der jeweiligen Altersklasse schnitt der Blau-Weiss Buchholz als erfolgreichster Verein des Landkreises ab. Leonie Bertram (AK 25, 741 Punkte), Steffi Bertram (AK 50, 767 Punkte) sowie Mike George (AK 35, 623 Punkte) konnten sich in der Wertung als Sieger eintragen. Von der SG Wiste entschieden die Wertung Sandra Stuhr (AK 55, 937 Punkte) sowie Claudia Lipski (AK 60 890 Punkte) für sich. Die Punktbeste Leistung bei den Männern in der AK 75 konnte Ulrich-Utz Morche mit 438 Punkten für sich entscheiden.

Für das Highlight sorgten zum Abschluss der Meisterschaft die Damen der SG Wiste. Das Quartett stellte in der Besetzung Martina und Deike Homeyer, Jana Scharnberg und Sandra Stuhr über 4 x 100 m Freistil in 4:41,28 in der Altersklasse 200 bis 239 eine neue nationale Bestmarke auf.

(Stenzel)

 

Norddeutsche Meisterschaften in Braunschweig

Vom 28. bis 30.04.2023 fanden die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig statt. Aus den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt nahmen mehr als 700 Schwimmer an der von der SSG Braunschweig im Heidbergbad Braunschweig ausgerichteten Veranstaltung teil.

Auch fünf Aktive aus dem Kreisschwimmverband Harburg-Land konnten sich für diese Meisterschaften über Pflichtzeiten qualifizieren und ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Ein besonderes Glanzlicht für den Schwimmsport des Kreisschwimmverbandes Harburg-Land setzte Fabian Wohlers (Jg. 2004) vom TSV Buchholz 08. Bei seinen drei Starts verpasste er über die 100m Brust mit einem vierten Platz hauchdünn einen Medaillenplatz. Über 50m Brust belegte er einen 7. Platz und über 50m Freistil einen 17. Platz.

Die Palette der Top-Ten-Platzierungen bildeten Lisa Kraus (Jg. 2005) mit einem 8. Platz über 50m Schmetterling sowie mit 9. Plätzen Niklas Asshauer (Jg. 2008) von den Schwimmfreunden Meckelfeld über 50m Freistil und Lena Gandert (Jg. 2010) von der SG Wiste über 50m Brust.

Mit zwei 16. Plätzen über 50m/100m Freistil rundete Riekje Lauf (Jg. 2009) vom SC Seevetal die hervorragenden Leistungen auf norddeutscher Ebene ab.

(Stelting)

Landesjahrgangsmeisterschaften

Eine Woche nach den Älteren hat sich am 22./23.04. der Schwimmernachwuchs des Kreisschwimmverbandes Harburg-Land der starken Konkurrenz bei den Landesmeisterschaften in Hannover gestellt.

Die beste Platzierung erreichte mit einem 4. Platz Lukas Lehmberg (Jg. 2012) von Blau-Weiss Buchholz über 100m Freistil und verpasste damit knapp einen Medaillenrang.

Ebenfalls in die Top-10 schwammen vom SC Seevetal Mette Theresa Lauf (Jg. 2011) mit einem 7. Platz über 200m Rücken und Benedict Menk (Jg. 2013) mit einem 10. Platz über 100m Freistil sowie von den Schwimmfreunden Meckelfeld Tom Hermes (Jg. 2011) mit einem 10. Platz über 100m Brust.

Die besten Platzierungen der weiteren Schwimmer:

Tom Linus Riege (Jg. 2011) Blau-Weiss Buchholz – 12. Platz über 100m Brust

Mira-Karoline Müller (Jg. 2013) SC Seevetal – 12. Platz über 50m Rücken

Amelie Walther (Jg. 2013) SC Seevetal – 13. Platz über 50m Brust

Malte Schröter (Jg. 2013) Blau-Weiss Buchholz – 23. Platz über 50m Rücken

Jette Riebesell (Jg. 2011) SC Seevetal- 29. Platz über 50m Freistil.

 

(Stelting)

Landesmeisterschaften in Hannover

Am 15. und 16. April 2023 wurden die diesjährigen Landesmeisterschaften auf der 50m Bahn im Stadionbad Hannover ausgetragen. Für diesen Wettkampf hatten sich 15 Aktive aus dem Kreisschwimmverband Harburg-Land über Pflichtzeiten qualifiziert und erreichten dabei sechs Medaillen und beachtliche 34 Top-Ten-Platzierungen.

Als erfolgreichster Kreisschwimmer erwies sich Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal, der vier Medaillen gewinnen konnte. Über 200m Lagen blieb für ihn die Stadionuhr bei 2:30,11 Minuten stehen und wurde mit dem Landesjahrgangsmeistertitel belohnt. Über 100/200m Rücken sowie 400m Freistil schwamm Frederick auf einen Bronzerang.

 Auch Niklas Asshauer (Jg. 2008) von den Schwimmfreunden Meckelfeld konnte mit einem 2. Platz über 50m Schmetterling sowie einer Drittplatzierung über 50m Freistil glänzen.

Lisa Kraus (Juniorin) von der SG Wiste schrammte mit zwei vierten Plätzen über 50m und 100m Schmetterling denkbar knapp an einem Podestplatz vorbei. Vierte Plätze konnten auch Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) vom SC Seevetal über 200m Rücken und Fabian Wohlers (Junior) vom TSV Buchholz 08 über 100m Brust für sich verbuchen.

Beachtliche Top-10-Platzierungen gelangen auch:

  • Victoria Kuschel (Juniorin), Blau-Weiss Buchholz mit einem 5. Platz über 200m Freistil
  • Benjamin Brase (Jg. 2008), SC Seevetal mit einem 5. Platz über 200m Schmetterling
  • Riekje Lauf (Jg. 2009) SC Seevetal mit einem 5. Platz über 100m Freistil
  • Lena Gandert (Jg. 2010) von der SG Wiste mit einem 6. Platz über 200m Brust.

Die weiteren Platzierungen unserer Aktiven:

  • Jan Wilhelm Schöpe, Junior, TSV Buchholz 08,  11. Platz über 200 m Lagen und 200m Brust
  • Frederick Emil Strauß, Jg. 2008, Blau-Weiss Buchholz, 11. Platz über 100m Brust
  • Sina Matzat, Jg. 2009, Blau-Weiss Buchholz, 16. Platz über 50m Freistil
  • Emma Führer, Jg. 2008, SC Seevetal, 18. Platz über 100m Schmetterling
  • Hannah Kirsten, Jg. 2007, TSV Buchholz 08, 20. Platz über 50m Rücken
  • Louisa Shari Röder, Jg. 2009, SG Wiste, 24. Platz über 50m Rücken.

(Es wurde jeweils die beste Platzierung aufgeführt)

(Stelting)

 

Norddeutsche Mastersmeisterschaften

Das Stadionbad Hannover war vom 25./26.03.2023 Austragungsort der Norddeutschen Masters-Meisterschaften. Unter den vertretenen Landesverbänden mischten auch die Kreisschwimmer aus den Vereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, TVV Neu Wulmstorf und der SG Wiste ordentlich mit.

Beste Mannschaft der Veranstaltung war die SG Wiste, die mit 19 Einzel- und vier Staffelsiegen den Wettkampf beendete.

Als Protagonistin mit herausragenden Leistungen beendete Sandra Stuhr von der SG Wiste in der AK 55 die zweitägigen Wettkämpfe. Sie erreichte bei jedem ihrer sieben Starts einen 1. Platz (50m Brust/50m Rücken/100m Brust/100m Rücken/100m Schmetterling/200m Lagen/200m Rücken)

Martina Homeyer, SG Wiste, war über die Strecken 400m Lagen, 200/400/800m Freistil in der AK 55 die schnellste Schwimmerin der Veranstaltung.

Mit zwei ersten Plätzen beendeten die Wettkämpfe:

Leonie Bertram (AK 25) von Blau-Weiss Buchholz über 50m Brust und 100m Freistil. Von der SG Wiste Deike Homeyer (AK 30) über 200m Lagen und 200m Brust), Britta Kügler (AK 60) über 50m Schmetterling und 50m Freistil, Claudia Lipski (AK 60) über 50m Rücken und 100m Rücken, Jana Scharnberg (AK 50) über 100m Freistil und 200m Lagen.

Ebenfalls auf Platz 1 schwammen: Alina Lorenzen (AK 30) vom TVV Neu Wulmstorf über 50m Rücken. Johanna Brügge (AK 30) vom SC Seevetal über 200m Rücken.

Zur Vizemeisterschaften schwammen vom SC Seevetal Ulrich-Utz Morche (AK 75) über 100m Brust/100m Rücken/200m Brust sowie Inken Fiebelkorn (AK 25) vom SC Seevetal über 200m Brust; Mike George (AK 35) von Blau-Weiss Buchholz über 100m Schmetterling; Lena Schultze (AK 25) von den Schwimmfreunden Meckelfeld über 200m Schmetterling; Sina Krukenberg (AK 30) über 200m Brust sowie Martina Grunow (AK 40) über 50m Brust - von der SG Wiste.

Jeweils eine Bronzeplatzierung gab es für Petra Schuster (AK 70) über 100m Brust und Manuela Krüger (AK 55) 50m Freistil – beide SG Wiste.

Staffeltitel holten sich die Damen der SG Wiste über 4x50m Lagen, 4x50m Freistil und über 4x50m Brust in der Altersklasse 160 bis 199 Jahre sowie über 4x50m Lagen in der Altersklasse 240 bis 279 Jahre.

Erwähnt wurde jeweils die beste Platzierung.

Das Foto zeigt die siegreiche Mannschaft der SG Wiste.

(Stelting)

Bezirksmeisterschaften in Bremerhaven

Am 04./05.03.2023 fand in Bremerhaven ein aufregender Schwimmwettkampf statt. 318 Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem Bezirksschwimmverband Lüneburg und dem Landeschwimmverband Bremen trafen sich im Bad 3 um die Bezirksmeisterschaften auf der langen Bahn auszutragen.

Dabei kämpften auch die Top-Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Kreisvereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste und des TSV Buchholz 08 in spannenden Wettkämpfen um die begehrten ersten Plätze.

Fabian Wohlers vom TSV Buchholz 08 lieferte beachtliche Leistungen ab, indem er sich für zwei Finalläufe qualifizieren konnte. Über 100m Brust beendete er den Vorlauf mit 1:13,72 min. (3. Platz in der offenen Wertung). Diese Zeit konnte er im Finale mit 1:12,61 min. deutlich unterbieten und schwamm auf einen Silberrang. Auch über die 50m Rücken sicherte er sich einen Finallauf. Hier schlug er als dritter Schwimmer an. Hinzu kommt ein dritter Platz in der offenen Wertung über 50m Brust und 200m Lagen.

Nicht weniger eindrucksvoll stellte Frederick Riebesell vom SC Seevetal sein Können unter Beweis. Über die Strecken 200m Lagen, 200m Rücken, und 400m Freistil erreichte er jeweils einen zweiten Platz in der offenen Wertung. Seine Medaillensammlung vervollständigte er über 200m Freistil mit einem dritten Platz in der offenen Wertung.

Beeindruckend war die Leistung von Niklas Asshauer von den Schwimmfreunden Meckelfeld über 200m Schmetterling, welcher sich souverän gegen seine Konkurrenz durchsetzen und den Wettkampf mit dem 1. Platz in der offenen Wertung beendete.

Auch Lisa Kraus (SG Wiste) konnten in der offenen Wertung Podestplätze belegen. Über 50m Schmetterling erreichen Sie einen zweiten Platz und sicherte sich damit eine Finalteilnahme, in der sie nach 0:30,77 min. die Anschlagmatte erreichte und damit einen dritten Platz belegte. Außerdem erzielte sie einen dritten Platz in der offenen Wertung  über 400m Freistil.

Einen dritten Platz in der offenen Wertung erkämpfte sich Jan Wilhelm Schöpe über 200 Brust.

In der 4x100m Freistil mixed Staffel konnten sich Jan Wilhelm Schöpe, Christina Schmidt, Hannah Kirsten und Fabian Wohlers (Buchholz 08) den Sieg in einer Zeit von 4:27,07 min erkämpfen.

Erste Plätze in der Jahrgangswertung:

Lukas Lehmberg, Clemens Levi Strauß, Frederick Emil Strauß (Blau-Weiss Buchholz); Benedict Menk, Frederick Riebesell, Emma Führer, Greta Führer, Riekje Lauf, Vila Legrand, Laney Kiara Pinnow, Amelie Walther (SC Seevetal); Niklas Asshauer, Tom Hermes (Schwimmfreunde Meckelfeld); Robin Gandert, Lena Gandert, Lisa Kraus (SG Wiste); Jan Wilhelm Schöpe, Fabian Wohlers (TSV Buchholz 08).

Insgesamt waren die Bezirksmeisterschaften in Bremerhaven ein voller Erfolg. Die Kreisschwimmer sind bestens gerüstet für die anstehenden Landes- und Landesjahrgangsmeisterschaften. Anzumerken ist noch, dass sich in Bremerhaven bereits einige Aktive für die Norddeutschen Meisterschaften qualifizieren konnten.

(stelting)

Deutscher Rekord bei den Offene Kreis-Masters-Meisterschaften in Over

Die Schwimmhalle in Over war am 05.03.2023 Austragungsort der Kreis-Masters-Meisterschaften, die von den Schwimmfreunden Meckelfeld ausgerichtet wurden.

Für diese offenen Meisterschaften hatten neben den fünf Kreisvereinen Blau-Weiss Buchholz, Schwimmclub Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste und TVV Neu Wulmstorf auch Aktive des TSV Quakenbrück sowie des AMTV-FTV Hamburg ihre Meldungen abgegeben.

Absoluter Höhepunkt der Veranstaltung war der neu aufgestellte Deutsche Mastersrekord über 4 x 200m Freistil (AK 200+) weiblich. Sandra Stuhr, Jana Scharnberg, Martina u. Deike Homeyer von der SG Wiste konnten den alten Rekord deutlich unterbieten. Die neue Bestmarke steht nun bei 10:09,06 min.

(Herzlichen Glückwunsch zu dieser beeindruckenden Leistung)

Erfolgreichster Verein war die SG Wiste mit 44 Einzel- und Staffeltiteln. Die Masters der Schwimmfreunde Meckelfeld erzielten 39 erste Plätze. 11 erste Plätze konnten die Aktiven des SC Seevetal verbuchen. Dicht gefolgt von Blau-Weiss Buchholz (5) und dem TVV Neu Wulmstorf (4).

 

(Stelting)

Erfolgreiche Schwimmer des Landkreises bei den 37. Int. Deutschen Masters-Meisterschaften der „Langen Strecke“

Halle war vom 24. bis 26. Februar Austragungsort der 37. Intern. Deutschen Masters-Meisterschaften der “Langen Strecken“. 206 Vereine, darunter Teams aus der Schweiz und Tschechien mit zusammen 535 Aktiven hatten 1063 Einzelstarts und 88 Staffeln gemeldet. Aus dem Landkreis waren dabei der Blau-Weiss Buchholz mit Mike George (AK 35) sowie die SG Wiste mit Martina Homeyer und Sandra Stuhr (AK 55), Scharnberg (AK 50) und Deike Homeyer (AK 30) dabei. Leider nicht an den Start gehen konnte Johanna Brügge vom SC Seevetal.

Den Deutschen Titel in der 4 x 200 m Bruststaffel holten sich die Damen der SG Wiste in der AK 200+ mit der Besetzung J. Scharnberg, M. Homeyer, S. Stuhr und D. Homeyer. Zusätzlich konnten sich die Damen der SG Wiste in der gleichen Besetzung die Vizemeisterschaft in der 4x200 m Freistilstaffel sichern.

Deike Homeyer wurde in den Einzelrennen Vizemeisterin über 200 m Rücken und Brust und sicherte sich einen 3. Platz über 400 m Lagen. Jana Scharnberg schaffte ebenfalls einen 2. Platz über 200 m Rücken und 2 weitere 3. Plätze über 200 m Brust und 400 m Freistil. Zu dem großartigen Gesamtergebnis steuerten noch Martina Homeyer einen 2. Platz über 1500 m Freistil sowie Sandra Stuhr einen 3. Platz über 200 m Brust bei.

Als einziger männlicher Teilnehmer ging aus dem Landkreis Mike George in der Altersklasse 35 an den Start. Er schaffte mit einem 5. Platz über 800 m Freistil und einem 7. Platz über 1500 m Freistil tolle Platzierungen.

(Stenzel)

 

Landesmeisterschaften "Lange Strecke"

In diesem Jahr nahmen mit Riekje Lauf, Laney Kiara Pinnow und Benjamin Brase vom SC Seevetal drei Schwimmer aus dem Kreisschwimmverband Harburg-Land an den Landesmeisterschaften der „Langen Strecke“ teil.

Diese niedersächsischen Landesmeisterschaften wurden gleichzeitig mit den Norddeutschen Meisterschaften am 18. und 19.02.2023 in Braunschweig ausgetragen.

Ausgeschrieben waren die Strecken 800/1500m Freistil sowie 400m Lagen.

Benjamin Brase (Jg. 2008) startete über die 800m Freistil und belegte einen 8. Platz in der Jahrgangswertung. Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) erreichte über 400m Lagen einen 9. Platz in der Jahrgangwertung. Riekje Lauf (Jg. 2009) ging ebenfalls über 400m Langen an den Start und erzielte einen 10. Platz in der Jahrgangswertung.

 

DMS 2023

 

Die DMS 2023 – Bezirksliga Lüneburg – wurde am 11.02.2023 im Hallenbad Over sowie am 12.02.2023 im Schwimmbad Otterndorf ausgeschwommen.

Bei den Damen gingen 10 Teams und bei den Herren 9 Teams an den Start.

Aus dem Gebiet des Kreisschwimmverbandes starteten die Mannschaften des SC Seevetal sowie der SG Wiste.

 

Bei den Damen belegten die Schwimmerinnen des SC Seevetal mit 10.307 Punkten den 6. Platz vor den Schwimmerinnen der SG Wiste, die mit 9.766 den 7. Platz erreichten.


Die Herren des SC Seevetal erreichten mit 9.145 Punkten einen 4.Platz und verpassten damit knapp einen Medaillenrang.

 

Kreisschwimmertag 2023

Auf dem diesjährigen Kreisschwimmertag, der am 04.02.2023 in Meckelfeld stattfand, wurden traditionell die Schwimmerinnen und Schwimmer des Kreises Harburg-Land aufgrund ihrer im Vorjahr erbrachten Leistungen geehrt.

In diesem Jahr gingen die Pokale in den Altersklassen 2014 bis zu den Junioren jeweils 9 x an des SC Seevetal, 4 x an Blau-Weiss Buchholz, 2 x an die SG Wiste, und 2 x an den TSV Buchholz 08.

Für die Staffel-Jugend gab es in diesem Jahr einen Pokal für den SC Seevetal (Mädchenstaffel), Blau-Weiss Buchholz (Jungenstaffel) sowie für den SC Seevetal (Mixedstaffel).

 
Für die Masters-Schwimmer (AK 20 bis AK 80) gingen die Pokale 9 x an die SG Wiste, 4 x an den SC Seevetal, 3 x an den TVV Neu Wulmstorf, sowie jeweils 2 x an Blau-Weiss Buchholz und an die Schwimmfreunde Meckelfeld.

Die Masters-Staffel-Pokale gingen jeweils an die SG Wiste (weiblich und mixed)

Für ihren besonderen ehrenamtlichen Einsatz wurde Dagmar Peter vom SC Seevetal mit dem Achtelik-Pokal geehrt. Der Heinz-Kirsch-Pokal ging an Claudia Lipski für die punktbeste Leistung (963 Punkte über 100m Rücken).

In Anschluss an die Ehrungen wurden die Vorstandsmitglieder Ingo Becker (1. Vorsitzende), Gaby Stelting (Pressewartin) sowie Jana Scharnberg (Schriftführerin) jeweils für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Die Position des Kampfrichterobmannes wurde neu besetzt, da der Amtsinhaber Jörg Lorenzen nicht weiter zur Verfügung stand. Dieses Amt wird nun von Hans-Gerd Stelting (Blau-Weiss Buchholz) ausgeübt.

 

Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke"

Gelungener Start in das neue Wettkampfjahr für unsere Kreisschwimmer bei den Bezirksmeisterschaften der „Langen Strecke“ am 22.01.2023 in Lüneburg.

Bei 33 Starts erkämpften sich unsere Athleten eine beachtliche Anzahl von 27 Medaillen.

Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste trat den Heimweg mit einem kompletten Medaillensatz der offenen Wertung an. Über 400m Freistil war sie die schnellste Schwimmerin des Tages. Einen zweiten Platz sicherte sie sich über 800m Freistil sowie einen dritten Platz über 400m Lagen. Hinzu kommen drei Bezirksjahrgangstitel.

Nicht weniger erfolgreich verlief der Wettkampf für Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal. Über 800m Freistil erkämpfte er sich einen zweiten Platz in der Offenen Wertung. Über 400m Lagen und 1500m Freistil erreichte er jeweils als dritter Schwimmer das Ziel. Auch Frederick krönte seine Starts mit jeweils drei Bezirksjahrgangstiteln.

Doppelte Bezirksjahrgangsmeisterin wurde Mette Theresa Lauf (Jg. 2011) vom SC Seevetal über die Strecken 800m/1500m Freistil.

Jeweils einen Bezirkstitel erschwammen vom SC Seevetal: Benjamin Brase (Jg. 2008), Benedict Menk (Jg. 2013), Greta Führer (Jg. 2006) Riekje Lauf (Jg. 2009) und Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) sowie Mia Julia Gemmeker (Jg. 2009, Blau-Weiss Buchholz).

Das tolle Ergebnis des ersten Wettkampfes des Jahres kann sich somit durchaus sehen lassen. Zu erwähnen ist, dass insgesamt 19 Bestzeiten erschwommen wurden.

(Stelting)

Teamcup 2022

Den Jahresabschluss für unsere Wettkampfschwimmer bildet traditionell der Teamcup. Dieser wurde in diesem Jahr nach einer zweijährigen Pause durch den Bezirksschwimmverband Weser-Ems am 17.12.2022 in Quakenbrück ausgerichtet.

Startberechtigt waren in diesem Jahr die Jahrgänge 2011 bis 2013. Für die Auswahlmannschaft des BSLG waren Mette Theresa Lauf, Benedict Menk und Amelie Walther vom SC Seevetal am Start.

In diesem Jahr wurden erstmals Fina-Punkte für die einzelnen Strecken vergeben. Durch diese Änderung kamen deutliche höhere Punkte zustande.

Am Ende siegten die Schwimmer des Bezirks Weser-Ems mit 16.179 Punkten vor den Schwimmern des Bezirkes Hannoer. Dritter wurde der Bezirk Braunschweig. Die Schwimmer des Bezirks Lüneburg erreichten in der Gesamtwertung einen vierten Platz.

(Stelting)

 

Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover

Bei den am 12. und 13.11.2022 im Stadionbad Hannover ausgetragenen Landesjahrgangsmeisterschaften war der Kreisschwimmverband Harburg-Land mit sechs Schwimmern aus den Vereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld sowie der SG Wiste vertreten.

Clemens Levi Strauß (Jg. 2011) von Blau-Weiss Buchholz schwamm bei jedem seiner sechs Starts in die Top-Ten. Über 400m Freistil erzielte er einem 5. Platz. Über 100m Lagen schlug er als sechster an. Die 100m Freistil beendete er als siebter. Über 50m Brust und über 200m Freistil erkämpfte er sich jeweils einen achten Platz. Die 50m Freistilstrecke beendete er als neunter.  Lana Gandert (Jg. 2010, SG Wiste) ging über alle Bruststrecke an den Start. Über 50m Brust erreichte sie einen fünften Platz. Über 100m Brust gelang ihr ein sechster Platz und über 200m Brust sicherte sie sich einen siebten Platz.

Ebenfalls siebte Plätze gingen auf das Konto von Lukas Lehmberg (Jg. 2012, Blau-Weiss Buchholz) über 100m Rücken sowie Riekje Lauf (Jg. 2009, SC Seevetal) über 100m Freistil.

Tom Hermes (Jg. 2011) von den Schwimmfreunden Meckelfeld startete über 50m Brust und erreichte einen 13. Platz. Mette Theresa Lauf (Jg. 2011) vom SC Seevetal startete über 100m Freistil und belegte einen 22. Platz.

(G. Stelting) 

 

Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Cuxhaven

Bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften im Schwimmbad Cuxhaven überzeugten die Schwimmer der Jahrgänge 2010 bis 2014

 mit beeindruckenden Leistungen und der beachtlichen Ausbeute von 49 Medaillen.

Mit vier Goldmedaillen war Freerk Lauf (Jg. 2014) vom SC Seevetal der erfolgreichste Schwimmer. Über die Strecken 50m Rücken, 100m Brust, 100m Rücken sowie 200m Freistil schlug er jeweils als Erster an.

Nicht minder erfolgreich waren Nenya Rampmeier (Jg. 2014) vom TSV Buchholz 08, die über 50m Brust, 50m Freistil und 100m Brust als Erste am Ziel war und Amelie Walter (Jg. 2013) vom SC Seevetal, die über alle Bruststrecke dominierte.

Im Jahrgang 2014 erreichte Aron Jessen vom SC Seevetal über 50m Brust sowie 100m Freistil als Erster die Anschlagmatte.

Über einmal Jahrgangsgold freuten sich: Clemens Levi Strauß (Jg. 2011, Blau-Weiss Buchholz) und Theresa Hillmer (Jg. 2013, SC Seevetal.

Hinzu kommen etliche Silber- und Bronzeplatzierungen.

(G. Stelting)

 

Landesmeisterschaften in Hannover

Der Start der Kreis Harburg-Schwimmer bei den Landesmeisterschaften im Stadionbad Hannover am 29. und 30. Oktober kann als durchweg positiv bewertet werden.

Die Leistungsträger aus fünf Kreisvereinen konnten dabei einige Medaillen sichern.

In der Jahrgangswertung stellte Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste ihr Können souverän unter Beweis. Bei sieben Starts erschwamm sie fünf Medaillen. Über 200m Lagen schwamm Lisa zum Jahrgangstitel. Über 100m Freistil, 50/100m Schmetterling und 200m Rücken erreichte sie jeweils einen dritten Platz. Lediglich über 100m Lagen und 100m Rücken verpasste sie mit einem vierten Platz knapp einen Medaillenrang.

Auch die männlichen Kreisschwimmer waren im Kampf um die Medaillen erfolgreich. Niklas Asshauer (Jg. 2008) von den Schwimmfreunden Meckelfeld verließ bei sechs seiner Starts jeweils mit einer Top-Ten-Platzierung das Becken. Dabei sicherte er sich über 50m und 200m Schmetterling einen Bronzeplatz.

Laney Kiara Pinnow (Jg. 2008) vom Schwimmclub Seevetal konnte sich über 200m Rücken über eine Bronzemedaille in der der Jahrgangswertung freuen.

Erdenklich knapp verpassten Victoria Kuschel (Juniorinnen) von Blau-Weiss Buchholz über 100m Rücken und Benjamin Brase (Jg. 2008) vom Schwimmclub Seevetal über 200m Schmetterling mit einem vierten Platz einen Medaillenrang.

Beeindruckende Top-Ten-Platzierungen erreichten Fabian Wohlers (Junioren) mit einem sieben Platz über 100m Brust sowie Jan Wilhelm Schöpe (Junioren) beide TSV Buchholz 08 mit einem achten Platz über 200m Brust.

Leonie Bertram von Blau-Weiss Buchholz erkämpfte sich über 100m Freistil einen 10. Platz in der Offenen Wertung in einer Zeit von 1:00,64 Minuten und verpasste damit um 6/100 eine Finalteilnahme.

In die Top-Twenty schwammen Frederick Emil Strauß (Jg. 2008) von Blau-Weiss Buchholz über 50m Brust mit einem 12. Platz sowie Marvin Lossie (Junior) von den Schwimmfreunden Meckelfeld mit einem 14. Platz über 50m Freistil.

(G. Stelting)

 

Bezirksmeisterschaften in Lüchow

Am 8. und 9. Oktober 2022 fanden in Lüchow die Bezirksprint- und Kurzbahnmeisterschaften statt.

Dabei konnte sich Leonie Bertram von Blau-Weiss Buchholz drei Goldmedaillen in der offenen Wertung sichern. Über die Strecken 50/100m Freistil sowie 100m Brust erreichte sie jeweils als Erste das Ziel.

Als fleißigster Medaillensammler entpuppte sich am Ende des Wettkampfes Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal. Neben einem kompletten Medaillensatz in der offenen Wertung (1. Über 200m Rücken, 2. über 400m Freistil und 3. Über 100m Rücken) erzielte er zusätzlich 11 erste Plätze in der Jahrgangswertung.

Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste erreichte dreimal den dritten Platz in der offenen Wertung (100m Schmetterling, 200m Lagen und 200m Rücken) sowie einen ersten Platz in der Jahrgangswertung über 100m Freistil.

Victoria Kuschel (Jg. 2004) von Blau-Weiss Buchholz erzielte über 100m Rücken und 200m Freistil dritte Plätze in der offenen Wertung. In der Jahrgangswertung hatte sie über 50/100/200m Freistil jeweils die Nase vorne.

Weitere Bronzemedaillen in der offenen Wertung erzielten Marvin Lossie (SFM) über 100m Freistil und Mike George (Blau-Weiss Buchholz) über 400m Freistil.

Zwei erste Plätze in der Jahrgangswertung erschwammen sich: Niklas Asshauer (Schwimmfreunde Meckelfeld), Benjamin Brase und Laney Kiara Pinnow (beide SC Seevetal) sowie Jan Wilhelm Schöpe und Christina Schmidt (beide Buchholz 08).

Jeweils einen ersten Platz in der Jahrgangswertung erkämpften sich: Leo-Sebastian Laser, Erik Preiß, Mia Julia Gemmeker (alle Blau-Weiss Buchholz); Clara Pietschner (Schwimmfreunde Meckelfeld) sowie Hannah Kirsten (Buchholz 08).

In der 4x50m Lagenstaffel erreichte die Blau-Weiss Mannschaft (Sina Bertram, Leonie Bertram, Victoria Kuschel und Mia Julia Gemmeker) einen zweiten Platz.

(G. Stelting)

 

DMSJ 2022

Am 24. Und 25.09.2022 fanden im Hallenbad Wardenburg die DMSJ statt.  Ausgerichtet wurden die DMSJ vom Bezirksschwimmverband Weser-Ems. Neben dem beteiligten Schwimmverband Bremen starteten auch Schwimmer aus dem Bezirk Lüneburg, da in unserem Bezirk kein Bad zur Verfügung stand.

Die Schwimmer des SC Seevetal hatten für den Kids Cup in der Altersklasse „E“ gemeldet. Mit den Aktiven Aaron Jessen, Freerk Lauf, Benedict Menk, Mia-Karoline Müller, Finja Häfelinger, Theresa Hillmer und Amelie Walther belegten sie mit einer Gesamtzeit von 14:50,43 Minuten einen fünften Platz in der LSN-Fernwertung. Im Bezirk Lüneburg erzielten sie mit dieser Zeit vor dem TSV Otterndorf und dem TSV Adendorf einen ersten Platz.

(G. Stelting)

 

Landesentscheid DMS - Masters 2022 in Lohne

Die Schwimmhalle am Gymnasium Lohne war am Tag der Deutschen Einheit Austragungsort des Landesentscheid DMS der Masters im Jahr 2022. In einem kurzweiligen und wiederum stimmungsvollen Wettkampf erzielte die Mannschaft der SG Wiste den 5ten Platz in der Endwertung. An den Start gingen für die SG Wiste bei den Frauen Deike Homeyer, Martina Homeyer, Jana Scharnberg, Sina Krukenberg, Anne-Katrin Helmke und Alina Perkuhn sowie die Männer Marco Zack, Patrick Nickel, Kilian Peters und Ralf Stenzel. Vorgabe für die Aufstellung der Mannschaft war die Forderung, dass eine Mannschaft mindestens aus vier Frauen und Männer bestehen und fünf Altersklassen abdecken muss. Mannschaftsführer Wolfgang Zack hatte dabei alle Hände voll zu tun, die Mannschaften aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen umzustellen. 

Am Ende kam die Mannschaft der SG Wiste mit 14083 Punkten hinter Waspo Nordhorn, TSV Quakenbrück, W98 Hannover und SGS Hannover auf Platz fünf. Die höchste Punktzahl erzielte Marco Zack über 100m Lagen in 1:11,16 min mit 788 Punkten. Die 700ter Grenze erreichten Martina Homeyer über 800m Freistil in 11:12,18 min (733 Punkte) und Jana Scharnberg über 400m Freistil in 5:18,70 min (725 Punkte). Zusätzlich schaffte Marco Zack auch über 200m Freistil mit einer Zeit von 2:19,94 (742 Punkte) die 700ter Grenze.

(R. Stenzel)

 

European Masters Aquatics Championships 2022 in Rom

Rom war vom 24.08. bis zum 04.09. 2022 der Austragungsort der European Masters Aquatics Championships. Ausgetragen wurden die Wettkämpfe unter anderem in dem wunderschönen Stadio del Nuoto bei traumhaftem Sonnenschein.

Aus dem Landkreis machten sich 8 Schwimmer und Schwimmerinnen auf den Weg nach Rom um an den Europameisterschaften der Masters teilzunehmen. Teilgenommen haben Mike George (Blau-Weiß Buchholz) Johanna Brügge und Ulrich-Utz Morche (SC Seevetal), Jana Scharnberg Petra Schuster, Anne-Katrin Helmke, Deike Homeyer sowie Sandra Stuhr (SG Wiste).

Erfolgreichste Schwimmerin des Landkreises war Sandra Stuhr von der SG Wiste. Sie konnte in ihrer Altersklasse 2 Bronzemedaillen über die die 200 m und 400 m Lagen gewinnen. Zusätzlich schaffte sie über 200 m Brust einen tollen 4. Platz. Auch die übrigen Schwimmerinnen des Landkreises können auf einen erfolgreichen Wettkampf zurückblicken. Alle Schwimmerinnen schafften mit guten Zeiten Plätze unter bzw. nahe den top ten. So wurde Jana Scharnberg 5. über 200 m Rücken, Deike Homeyer 7. über 200 m Brust, Petra Schuster 8. über 200 m Brust, Johanna Brügge 8. über 200 m Rücken und Anne-Katrin Helmke 11. über 200 m Freistil.

Bei den Männern konnte Ulrich-Utz Morche 4mal in die top ten schwimmen. Im Becken wurde er in seiner Altersklasse 5. über 100 m und 200 m Brust sowie 6. über 50 m Brust. Zusätzlich stieg er ins Freiwasser und konnte dort einen tollen 6. Platz über die Strecke von 3,0 km erzielen. Mike George ging über die mittleren und längeren Freistilstrecken an den Start. Hier konnte er einen 15. Platz über die 800m Freistil erzielen.

Gratulation an alle Schwimmer und Schwimmerinnen für die herausragenden Erfolge bei den European Masters Aquatics Championships in Rom.

(R. Stenzel)

 

53. Deutsche Meisterschaften der Masters

Das Hofwiesenbad in Gera war vom 5. bis 7. August Austragungsort der 53. Deutschen Meisterschaften der Masters. In diesem Jahr haben 202 Vereine und Startgemeinschaften aus 18 Landesverbänden 2143 Einzelmeldungen für 616 Schwimmer abgegeben.

Aus dem Landkreis waren dieses Jahr der SC Seevetal und die SG Wiste am Start. Teilgenommen haben Johanna Brügge (SC Seevetal), Martina und Deike Homeyer sowie Sandra Stuhr (SG Wiste).

Mit insgesamt 12 Medaillen und vielen großartigen Plätzen unter den Top10 waren die Schwimmer des Kreises auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich. Insgesamt 3 Gold-, 5 Silber- und 4 Bronzemedaillen konnte die Schwimmer im Gepäck nach Hause bringen. Erfolgreichster Verein war die SG Wiste, die 11 Medaillen (3 x Gold, 4 x Silber und 4 x Bronze) gewinnen konnten. Der SC Seevetal erschwamm sich eine Medaille (Silber).

Erfolgreichste Schwimmerin aus dem Kreis war Sandra Stuhr, die in der AK 50 angetreten ist. Sie konnte den Deutschen Meistertitel über 100 m Brust und 200 m Lagen gewinnen. Zusätzlich sicherte sie sich den Vizemeistertitel über die 100 m Schmetterling und holte 3 Bronzemedaillen über 100 m Freistil und 100 m Rücken sowie 200 m Freistil. Einen Deutschen Meistertitel über 50 m Brust gewann Deike Homeyer in der Altersklasse 30. Zusätzlich gewann sie den Vizemeister über 100 m Brust und 200 m Lagen und wurde 3te über 100 m Schmetterling. Johanna Brügge sicherte sich in der Altersklasse 30 eine Vizemeisterschaft über 100 m Rücken. Ebenso Vizemeister wurde Martina Homeyer in der AK 55 über 200 m Lagen.

Gratulation an alle Schwimmer für die herausragenden Erfolge auf den 53. Deutschen Meisterschaften der Masters in Gera.

(R. Stenzel)

 

Landes-Mastersmeisterschaften 2022 am 09.07.2022 in Quakenbrück

Das Freibad in Quakenbrück war am 09. Juli Austragungsort der Landes-Mastersmeisterschaften 2022. Bei der eintägigen Veranstaltung gingen 134 Aktive aus 36 Vereinen des Landes Niedersachsen an den Start. Insgesamt wurden 448 Einzelmeldungen und 35 Staffelmeldungen abgegeben. Aus dem Landkreis dabei waren der Blau-Weiss Buchholz, der SC Seevetal und die SG Wiste mit insgesamt 10 Startern.

Erfolgreichster Verein aus dem Landkreis war die SG Wiste mit 12 Einzeltiteln. Der SC Seevetal und der Blau-Weiss Buchholz konnten jeweils 6 Einzeltitel verzeichnen.

Erfolgreichste Schwimmerin des Landkreises war Sandra Stuhr (AK 50) der SG Wiste, die 4 Einzeltitel erzielen konnte. Bei den Männern war Ulrich-Utz Morche (AK 75) vom SF Seevetal mit ebenfalls 4 Einzeltiteln der erfolgreichste Schwimmer.

Die weibliche Staffel der SG Wiste ist in der AK 160-199 über die 4x50m Brust Landesmeister geworden.

In den jeweiligen Altersklassen konnten folgende Schwimmer des Landkreises die höchste Wertung nach DSV Masterpunktetabelle erzielen: Sandra Stuhr (AK 50) über 200 m Brust in 3:16,69, Martina Homeyer (AK 55) über 200 m Rücken on 3:16,23 und Ulrich-Utz Morche (AK 75) über 200 m Brust in 3:59,72.

(Stenzel)

 

Kreismeisterschaften in Buchholz

Eine Woche nach den Bezirksmeisterschaften fanden im Bad Buchholz die Kreismeisterschaften statt. Das Besondere dieser Veranstaltung war, dass sie für die Jugendlichen und für die Masters ausgeschrieben war.

Am Start waren Aktive der Vereine: Blau-Weiss Buchholz, TSV Buchholz, 08, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste sowie TVV Neu Wulmstorf.

Leonie Bertram von Blau-Weiss Buchholz erreichte vier erste Plätze in der offenen Wertung. Sie gewann über 50/100m Freistil sowie über 50/100m Brust.

Mit einem Sieg über 50m Schmetterling, 100/200m Lagen holte sich Lisa Kraus von der SG Wiste drei Kreistitel. Ebenfalls drei Kreistitel errang Artur Wächter von den Schwimmfreunden. Er erschwamm sich die Titel über 100m Freistil sowie 50/100m Schmetterling. Über 100/200m Lagen dominierte Frederick Riebesell vom SC Seevetal. Die 50/100m Rücken sicherte sich Sina Bertram von Blau-Weiss Buchholz.

Die weiteren Kreistitel verteilten sich wie folgt:

Wiebke Krafzik vom SC Seevetal (100m Schmetterling), Niklas Asshauer von den SFM (50m Freistil), Robin Gandert (50m Brust) und Tom Luca Dähling (50mRücken) von der SG Wiste sowie Jan Wilhelm Schöpe (100m Brust) und Fabian Wohlers (100m Rücken) vom TSV Buchholz 08.

In der Juniorenwertung war Wiebke Krafzik (Jg. 2003) vom SC Seevetal nicht zu schlagen. Bei acht Starts erschwamm sie acht erste Plätze. Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal konnte sieben erste Plätze erreichen. Einen Totalerfolg mit sechs ersten Plätzen bei sechs Starts konnten auch Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste sowie Emma Führer (Jg. 2008) vom SC Seevetal verbuchen. Fünf Titel in der Jahrgangswertung erreichten Artur Wächter (Junioren) und David Wächter (Jg. 2007) beide Schwimmfreunde Meckelfeld, Greta Führer (Jg. 2006) und Mette Therea Lauf (Jg. 2011) beide SC Seevetal sowie Tom Luca Dähling (Jg. 2005) von der SG Wiste

Hinzu kommen weitere Medaillenplätze und beachtliche Bestzeiten.

In den Staffelwettkämpfen sicherten sich die Blau-Weiss Buchholz Schwimmer/innen die meisten Goldmedaillen. Sie dominierten über die 4x50m Freistil m (Jg. 2010-2014), 4x50m Lagen w. und 4x50m Freistil w.

In den Staffeln 4x50m Freistil mixed und 4x50m Lagen w. hatten die Schwimmer der SG Wiste die Nase vorne.

Die 4x50m Freistil m. entschieden der SC Seevetal für sich. Der erste Platz über 4x50m Lagen m. ging an den TSV Buchholz 08 die Schwimmfreunde Meckelfeld für sich.

Bei den Masters gingen 10 Schwimmer und 9 Schwimmerinnen an den Start. Diese absolvierten 72 Starts in den Altersklassen 20 bis 65. Erfolgreichster Verein waren die Schwimmfreunde Meckelfeld mit 25 ersten und 5 zweiten Plätzen. Zusätzlich gewannen die Schwimmfreunde aus Meckelfeld 3 Staffeln. Stark präsentierte sich auch der SC Seevetal mit 23 ersten und 4 zweiten Plätzen. Die SG Wiste konnte 7 erste Plätze, der Blau-Weiß Buchholz 4 erste Plätze erzielen. Der TVV Neu Wulmstorf konnte 2 erste, 1 zweiten und 1 dritten Platz für sich verbuchen.

Erfolgreichster Schwimmer bei den Masters war Nils Marquardt von den Schwimmfreunden Meckelfeld mit 7 ersten Plätzen. Bei den weiblichen Starterinnen war Lauren Lotte Clasen von den Schwimmfreunden Meckelfeld mit 5 ersten Plätzen erfolgreichste Schwimmerin.

(Stenzel/Stelting)

 

Bezirksmeisterschaften in Sottrum

Die Bezirksmeisterschaften der langen Bahn wurden in diesem Jahr im Freibad Sottrum ausgetragen.

Der Kreis Harburg-Land nahmen Aktive aus den Vereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, TSV Buchholz 08 sowie der SG Wiste an der zweitätigen Veranstaltung teil.

Mit neun Goldmedaillen bei zehn Starts war Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal der erfolgreichste Schwimmer in der Jahrgangswertung. Über 200m Rücken schlug Frederick in einer Zeit von 2:40,90 Minuten an und sicherte sich damit eine Bronzemedaille in der offenen Wertung.

In der offenen Wertung erzielte Leonie Bertram (Blau-Weiss Buchholz) über 50m Freistil und 50m Brust jeweils einen zweiten Platz. Im Finallauf über 100m Brust erreichte Leonie ebenfalls als Zweite die Anschlagmatten.

Über einen zweiten Platz (200m Schmetterling) in der offenen Wertung sowie zwei Titel in der Jahrgangswertung freute sich Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste.

Über 400m Freistil erreichte Mia Julia Gemmeker (Jg. 2009) von Blau-Weiss Buchholz in der offenen Wertung als Zweite das Ziel.

Eine Bronzemedaille in der offenen Wertung sicherte sich Wiebke Krafzik (Juniorinnen) über 100m Freistil. In der Jahrgangswertung erschwam sie sich vier Jahrgangstitel.

Mit einer beachtlichen Leistung von jeweils vier ersten Plätzen in der Jahrgangswertung zeigten Lara und Lena Gandert (Jg. 2010) von der SG Wiste ihr Talent.

Drei Goldplatzierungen in der Jahrgangswertung waren die Medaillenausbeute von Mette Theresa Lauf (Jg. 2011) vom SC Seevetal. sowie von Jan Wilhelm Schöpe (Junioren) vom TSV Buchholz 08.

Zwei Goldmedaillen in der Jahrgangswertung erkämpfte sich Clemens Levi Strauß (Blau-Weiss Buchholz).

Über einmal Jahrgangsgold freuten sich: Erik Preiß (Blau-Weiss Buchholz), Jonna Riebesell (SC Seevetal), Marvin Lossie (SFM), Melina Prigge (TSV Buchholz 08).

Auch die 4x200m Freistilstaffel weiblich mit den Schwimmerinnen Riekje Lauf, Sara Gödecke, Mette Theresa Lauf und Jonna Riebesell vom SC Seevetal konnte einen Sieg verbuchen.

Hinzu kommen etliche Silber- und Bronzeplatzierungen.

Allen - auch namentlich nicht genannten – Schwimmern herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

Das Foto zeigt die erfolgreiche Staffel des SC Seevetal.

(Stelting)

 

Norddeutsche Meisterschaften im Stationbad

Vom 06. bis 08. Mai 2022 wurden im Stadionbad Hannover die Norddeutschen Meisterschaften ausgetragen. Für diese dreitägigen Titelkämpfe hatten Schwimmer aus acht nord- und ostdeutschen Landesverbänden ihre Meldungen abgegeben.

Auch aus dem Kreisschwimmverband Harburg konnten sich drei Schwimmer qualifizieren.

Lisa Kraus von der SG Wiste stellte sich über 50m Schmetterling der Konkurrenz und erreichte mit einer Zeit von 0:31,50 Minuten einen zehnten Platz im Jahrgang 2005. Über 50m Freistil schlug sie nach 0:30,11 Minuten an und wurde damit 22. in der Jahrgangswertung.

Niklas Asshauer von den Schwimmfreunden Meckelfeld schlug im 50m Freistil-Rennen nach 0:27,39 Minuten an und sicherte sich damit einen 11. Platz in der Jahrgangswertung 2008.

Auch Wiebke Krafzik startete über 50m Freistil. Mit einer Zeit von 0:29,30 Minuten erschwamm sie einen 26. Platz in der Juniorenwertung. Wiebke konnte sich ebenfalls für die 50m Schmetterling qualifizieren – hatte hier aber aufgrund anstehender Abiklausuren auf einen Start verzichtet.

(Stelting)

Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover

Eine Bronzemedaille und vier Top-Ten-Platzierungen sammelten die Nachwuchsschwimmer des Kreisschwimmverbandes bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover am 30.04./01.05.2022.

Clemens Levi Strauß (Jg. 2011, Blau-Weiss Buchholz) hatte für den Schwimm-Mehrkampf (SMK) „Freistil“ gemeldet und konnte sich mit 960 Punkten den 3. Platz sichern.

Marie Bischof (Jg. 2010) und Lena Gandert (Jg. 2010) von der SG Wiste glänzten mit jeweils sechsten Plätzen. Marie über 50m Brust und Lena über 200m Brust. Über 50m Brust erreichte Lena zusätzlich einen guten zehnen Platz.

Beeindruckend war auch der siebte Platz für Melina Prigge (Jg. 2011) vom TSV Buchholz 08 über 50m Brust.

(Stelting)

 

Landesmeisterschaften in Braunschweig

Bei den am 23./24.04.2022 im Heidbergbad Braunschweig ausgetragenen Landesmeisterschaften starteten 13 Aktive aus den Vereinen Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste und dem TSV Buchholz 08.

Erfolgreichster Schwimmer war Niklas Asshauer von den Schwimmfreunden Meckelfeld. Er erreichte in der Jahrgangswertung 2008 zwei Podiumsplätze mit einem zweiten Platz über 200m Schmetterling sowie einem dritten Platz über 50m Freistil. Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal verpasste mit zwei vierten Plätzen über 50m Rücken sowie 100m Freistil nur knapp eine Medaille.

Weitere beachtliche Top-Ten-Platzierungen erreichen Lisa Kraus (Jg. 2005, SG Wiste) mit einem 5. Platz über 50m Freistil und Wiebke Krafzik (Jg. 2003, SC Seevetal) mit einem 6. Platz über 50m Rücken. Einen 8. Platz erschwamm Victoria Kuschel (Jg. 2004, Blau Weiss Buchholz) über 50m Schmetterling. Frederick Strauß (Jg. 2008, Blau Weiss Buchholz) erreichte über 100m Brust einen 9. Platz. Fabian Wohlers (Jg 2004, TSV Buchholz 08) erzielte über 50m Rücken einen 10. Platz.

Die weiteren besten Platzierungen der Kreisschwimmer:

Benjamin Brase (SC Seevetal) – 11. Platz über 50m Rücken und 100m Schmetterling

Laney Kiara Pinnow (SC Seevetal) – 13. Platz über 100m Rücken

Jan Wilhelm Schöpe (TSV Buchholz 08) – 17. Platz über 50m Brust

Louisa Shari Röder (SG Wiste) – 17. Platz über 50m Rücken

Hannah Kirsten (TSV Buchholz 08) – 23. Platz über 50m Brust

Emma Führer (SC Seevetal) – 25. Platz über 50m Schmetterling

Riekje Lauf (SC Seevetal) – 26. Platz über 50m Freistil

(Stelting)

Erfolgreiche Schwimmer des Landkreises bei den 36. Int. Deutschen Masters-Meisterschaften der „Langen Strecke“ 

Solingen war vom 18. bis 20. März Austragungsort der 36. Intern. Deutschen Masters-Meisterschaften der “Langen Strecken“. 198 Vereine, darunter Teams aus Litauen, Luxemburg, Schweiz, Tschechien und Österreich mit zusammen 542 Aktiven hatten 975 Einzelstarts und 77 Staffeln gemeldet. Aus dem Landkreis waren dabei der SC Seevetal mit Johanna Brügge (AK 30) sowie die SG Wiste mit Martina Homeyer (AK 55), Sandra Stuhr und Jana Scharnberg (AK 50) und Deike Homeyer (AK 30) dabei.

Den Deutschen Titel über 4x200 m Freistil sowie über 4 x 200 m Brust holten sich die Damen der SG Wiste in der AK 160+ mit der Besetzung J. Scharnberg, M. Homeyer, S. Stuhr und D. Homeyer. D. Homeyer stand als Internationale Deutsche Masters-Meisterin über 200 m Brust ganz oben auf dem Treppchen. Zusätzlich wurde sie Vizemeisterin über 400 m Lagen. S. Stuhr wurde Vizemeisterin über 200 m Brust, 400 m Lagen und 400 m Freistil. Einen dritten Platz sicherte sie sich zusätzlich über 800 m Freistil. Zwei Vizemeisterschaften sicherte sich M. Homeyer über 800 m Freistil und 400 m Lagen. Zwei dritte Plätze errang J. Scharnberg über 200 m Rücken und 400 Freistil. J. Brügge sicherte sich eine Vizemeisterschaft über die 200 m Rücken.

(R. Stenzel)

 

Norddeutsche Mastersmeisterschaften 2022 im Europasportpark in Berlin

Nach 2 Jahren Coronapause fanden am 12. und 13.03.2022 im Europasportpark in Berlin die Norddeutschen Mastersmeisterschaften statt. An den Start gingen 450 Aktive aus 105 Vereinen aus den 8 Landesverbänden des Nordeutschen Schwimmverbandes. Insgesamt wurden 1686 Meldungen abgegeben. Aus dem Landkreis dabei waren der SC Seevetal und die SG Wiste.

Erfolgreichster Verein aus dem Landkreis war die SG Wiste mit 20 Einzeltiteln, 11 zweiten und 10 dritten Plätzen. Der SC Seevetal konnte 3 Einzeltitel, 3 zweite und 4 dritte Plätze verzeichnen.

Name

AK

Verein

Gold

Silber

Bronze

Ulrich-Utz Morche

75

SC Seevetal

3

2

 

Inken Fiebelkorn

25

SC Seevetal

 

 

2

Johanna Brügge

30

SC Seevetal

 

1

2

Patrick Nickel

45

SG Wiste

2

 

1

Sandra Stuhr

50

SG Wiste

4

1

2

Deike Homeyer

30

SG Wiste

1

1

3

Martina Homeyer

55

SG Wiste

6

 

 

Jana Scharnberg

50

SG Wiste

3

4

 

Eyke Ingeborg Wagner

35

SG Wiste

2

2

1

Claudia Lipski

60

SG Wiste

2

 

 

Anne-Katrin Helmke

40

SG Wiste

 

1

 

Dörte Bosselmann

35

SG Wiste

 

1

1

Anna Lowin

25

SG Wiste

 

 

1

Sina Krukenberg

30

SG Wiste

 

1

 

Alina Perkuhn

25

SG Wiste

 

 

1

 

Erfolgreichste Schwimmerin des Landkreises war Martina Homeyer (AK 55) der SG Wiste, die 6 Einzeltitel erzielen konnte. Bei den Männern war Ulrich-Utz Morche (AK 75) vom SF Seevetal mit 3 Einzeltiteln der erfolgreichste Schwimmer.

(R. Stenzel)

Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover

Bei den am 19. und 20. Februar 2022 im Stadionbad Hannover ausgetragenen Landesmeisterschaften der „Langen Strecke“ starteten aus dem Kreisschwimmverband Harburg Land zwei Schwimmerinnen des SC Seevetal. Wiebke Krafzik und Emma Führer starteten über 400m Lagen.

Dabei belegte Wiebke den 5. Platz in der Juniorinnenwertung und Emma belegte im Jahrgang 2008 den 14. Platz.

 

(Stelting)

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters

Einen Medaillienregen gab es für die Schwimmer und Schwimmerinnen des Landreises bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters. Vom 26.11 bis zum 28.11.2021 starteten 787 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 17. Landesverbänden bei den Kurzbahnmeisterschaften im neuen Sportbad in Essen. Aus dem Landkreis dabei waren Dörte Bosselmann, Deike und Martina Homeyer, Jana Scharnberg, Sandra Stuhr von der SG Wiste, Ulrich-Utz Morche vom SC Seevetal sowie Alina und Christoph Lorenzen vom TVV Neu Wulmstorf

Erfolgreichste Schwimmerin des Landkreises war Sandra Stuhr (AK 50) mit drei Meisterschaften über 50 m und 100 m Brust sowie 100 m Freistil. 3 weitere Vizemeisterschaften sicherte sie sich über 100 m und 200 m Lagen sowie 200 m Freistil. Eine Bronzemedaille errang sie über 100 m Schmetterling. Martina Homeyer (AK 55) sicherte sich eine deutsche Meisterschaft über 200 m Lagen. Hinzu kamen 2 Bronzemedaillen über 100 m Lagen und 200 m Freistil. Jana Scharnberg (AK 50) errang eine Vizemeisterschaft über 100 m Brust sowie 2 Bronzemedaillen über 200 m Lagen und 200 m Freistil. Eine weitere Bronzemedaille erzielte Deike Homeyer (AK 30) über 100 m Brust.

Bei den Männern errang Ulrich-Utz Morche 2 Bronzemedaillen über 100 m Lagen und 50 m Brust. Zusätzlich erzielte er die Vizemeisterschaft im Kleinen Mehrkampf bestehend aus den vier 50m-Strecken sowie 100 m Lagen.

Dörte Bockelmann, Alina und Christoph Lorenzen schafften trotz der starken und zahlreichen Konkurrenz tolle Platzierungen in den Topten.

(Stenzel)

 

Bezirksnachwuchsschwimmfest in Zeven

Am 20.11.2021 fand in Zeven das Bezirksnachwuchsschwimmfest statt.

Aus unserem Kreis hatten Schwimmer der Vereine SC Seevetal, TSV Buchholz 08 und der SG Wiste ihre Meldungen abgegeben.

Der TSV Buchholz 08 sowie die SG Wiste verzichteten letztlich coronabedingt auf ihre Starts, so dass aus dem Kreis 13 Schwimmer des SC Seevetal antraten.

Die Aktiven des SC Seevetal zeigten beeindruckende Leistungen. Insgesamt erschwammen sie 18 Podiumsplätze und viele Bestzeiten.

Über 50m/100m Brust war Benedict Menk(Jg. 2013) nicht zu schlagen. Ebenfalls zwei erste Plätze (50m Schmetterling und 100m Rücken) erschwamm Jette Riebesell (Jg. 2011).

Im Jahrgang 2013 erreichte Finja Häfelinger als Erste das Ziel.

Hinzu kommen weitere Medaillenränge sowie viele Top-Ten-Platzierungen.

(Stelting)

Landesmeisterschaften in Hannover

Am 13./14.11 fanden die Landesmeisterschaften im Stadionbad in Hannover statt. Dabei war der Kreisschwimmverband Harburg-Land mit Aktiven aus vier Vereinen vertreten.

In der Jahrgangswertung konnten sich unsere Schwimmer zwei Podestplätze sichern.

Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste erreichte über 50m Schmetterling einen dritten Platz. Über 200m Rücken verpasste sie mit einem vierten Platz knapp einen Medaillenrang. Auch mit ihren weiteren Starts über 50m/100m Freistil, 50m/100m Rücken und 100m Lagen erzielte Lisa Top-Ten-Platzierungen.

Auch Wiebke Krafzik (Juniorinnen) gelang es, eine Bronzemedaille über 200m Freistil aus dem Wasser zu fischen. Mit Starts über die Strecken 50m/100m Schmetterling sowie 50m/100m Freistil erschwamm auch Wiebke weitere Top-Ten-Platzierungen.

Victoria Kuschel (Jg. 2004) von Blau-Weiss Buchholz erzielte über 50m Schmetterling einen 6. Platz sowie über 50m/100m Freistil jeweils einen 8. Platz.

Die weiteren besten Platzierungen der Kreisvertreter:

Jan Wilhelm Schöpe (Jg. 2004) TSV Buchholz 08 - Platz 12 über 50m Brust

Fabian Wohlers (Jg. 2004) TSV Buchholz 08 - Platz 13 über 50m Brust

Leonie Bertram (offene Wertung) Blau Weiss Buchholz – Platz 15 über 100m Freistil

Sina Bertram (offene Wertung) Blau Weiss Buchholz – Platz 24 über 50m Rücken

(Stelting)

 

Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover

Mit acht Medaillen und vielen Bestzeiten im Gepäck kehrten die Kreisvertreter von den am 6. und 7. November 2021 im Stadionbad Hannover ausgetragenen Landeskurzbahnjahrgangsmeisterschaften zurück.


Der Kreisschwimmverband Harburg-Land war mit 18 Aktiven aus fünf Vereinen vertreten.

An den Start gingen Schwimmer aus den Vereinen Blau-Weiss Buchholz (6), SG Wiste (6) Schwimm-Club Seevetal (2), Schwimmfreunde Meckelfeld (2) und der TSV Buchholz 08 (2).

Sina Matzat (Jg. 2009, BWB) krönte ihren Start über 400m Lagen mit dem Titel der Landesjahrgangsmeisterin. Über 400m Freistil erreichte sie einen fünften Platz.

Ein zweiter Platz gelang Niklas Asshauer (Jg. 2008, SFM) über 200m Schmetterling. Außerdem konnte Niklas sich über die Strecken 50m Freistil und Schmetterling sowie 100m Brust und Schmetterling für die Finalläufe qualifizieren.  

Jeweils zwei Bronzemedaillen sicherten sich Clemens Levi Strauß (Jg. 2011, BWB) und Frederick Riebesell (Jg. 2008, SCS). Über die Strecken 100m Freistil, 50m Brust und 100m Brust schlug Clemens als vierter seines Jahrganges an. Ebenfalls einen vierten Platz erschwamm sich Frederick über die 200m Rückenstrecke. Über 400m Freistil erreichte er einen 5.Platz sowie über 200m Brust und 50m Rücken jeweils einen 6. Platz. Mit dieser Platzierung sicherte er sich über die 50m Rückenstrecke eine Finalteilnahme.

Mia Julia Gemmeker (Jg. 2009, BWB) und Benjamin Brase (Jg. 2008, SCS) erschwammen sich jeweils einen dritten Platz. Über 400m Freistil erkämpfte Mia sich einen 6. Platz. Benjamin belegte zusätzlich über 100m Schmetterling einen 8. Platz. Damit gelang auch ihm ein Finalstart.

Melina Prigge (Jg. 2011, Buchholz 08) verpasste mit einem vierten Platz über 50m Brust nur knapp einen Medaillenrang.

Weitere beachtliche Top-10-Platzierungen erschwammen sich Marie Bischoff (Jg. 2010, SG Wiste) mit einem 5. Platz sowie Nick Tschentschel (Jg. 2009, BWB) mit einem 6. und einem 8. Platz. Siebte Plätze gingen an Ben Mika Dähling (Jg. 2011) und Lena Gandert (Jg. 2010) - beide SG Wiste. Ein 8. Platz sowie zwei 9. Plätze gingen auf das Konto von Frederick Emil Strauß (Jg. 2008, BWB).

Die besten Platzierungen der weiteren Kreisaktiven:

Tom Hermes (Schwimmfreunde Meckelfeld), 11. Platz

Louisa Shari Röder (SG Wiste), 2 x 13. Platz

Simon Rampmeier (TSV Buchholz 08), 17. Platz

Sam Noah Dähling (SG Wiste), 20. Platz

Leo Sebastian Laser (BWB), 21. Platz

(Stelting)

 

Bezirks-Masters-Meisterschaften

 

Die Schwimmhalle in Over war am 16.10.2021 zum wiederholten Mal Austragungsort der Bezirks Masters-Meisterschaften, die in diesem Jahr vom SC Seevetal ausgerichtet wurden. 9 Vereinen des Bezirks Lüneburg sowie ein Verein aus dem Schwimmverband Hamburg hatten ihre Meldungen abgegeben. Insgesamt waren 29 Starter*innen mit 127 Starts gemeldet. Der Kreisschwimmverband Harburg-Land wurde durch die Vereine SC Seevetal, SG Wiste und dem TVV Neu Wulmstorf vertreten.

 

Aufgrund des überschaubaren Starterfeldes führte fast jeder Start zum Bezirkstitel. Insgesamt errangen die Schwimmer*innen des Kreisschwimmverbandes bei 43 Starts 40 Bezirkstitel. Erfolgreichster Verein war mit 17 Einzeltiteln der TVV Neu Wulmstorf. Dicht gefolgt vom SC Seevetal und der SG Wiste die jeweils 12 Einzeltitel für sich entscheiden konnten.

Mit jeweils 5 Einzeltiteln bei 5 Starts waren Alina und Christoph Lorenzen (beide AK 25) vom TVV Neu Wulmstorf die erfolgreichsten Schwimmer*innen. Jeweils 4 Titel gingen auf das Konto von Saskia Segler (AK 45, TVV NW), Fin Conje (AK 25, SCS), Utz-Ulrich Morche (AK 75, SCS). Mit je 3 Titeln beendeten Sabine Erdmann (AK 60, TVV NW), Thorben Hamann (AK 35, SCS), Sandra Stuhr (AK 50, SGW), Jana Scharnberg (AK 50, SGW), Patrick Nickel (AK 40, SGW) und Patrick Lang (AK 35, SGW) den Wettkampf. Einen Bezirkstitel konnte Inken Fiebelkorn vom SC Seevetal in der AK 25 gewinnen.

 

Gratulation an alle Aktiven*innen für den erfolgreichen Wettkampf.

(R. Stenzel)

 

Bezirksmeisterschaften in Uelzen

Mit einem zu dieser Jahreszeit ungewohnten Wettkampf auf der 50-m-Langbahn fanden am 9. und 10. Oktober 2021 nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder die Bezirksmeisterschaften in Uelzen statt.

Insgesamt präsentierten sich unsere Kreisschwimmer in guter Form. Dieses zeigt sich in der beeindruckenden Medaillensammlung der einzelnen Vereine.

Dabei ragten besonders Niklas Asshauser (Jg. 2008) von den Schwimmfreunden Meckelfeld mit fünf ersten Plätzen bei fünf Starts sowie Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal mit vier ersten Plätzen heraus. Erwähnenswert ist dabei, dass Niklas die 50m Freistil in einer Zeit von 0:28,33 Minuten zurücklegte und damit die LSN-Kaderzeit unterbot.

Beachtliche Leistungen zeigten die Schwimmer von Blau-Weiss Buchholz, mit Clemens Levi Strauß (Jg. 2011) und Nick Tschentschel (Jg. 2009) sowie Marie Bischof (Jg. 2010) von der SG Wiste mit jeweils drei ersten Plätzen in der Jahrgangswertung.

Jan Wilhelm Schöpe (Jg. 20004) von Buchholz 08 und Lena Gandert (Jg. 2010) von der SG Wiste vergoldeten sich jeweils zwei Starts.

Mit einem Titel in der Jahrgangswertung trugen sich Sina Matzat (Jg. 2009, BWB); Simon Rampmeier (Jg. 2010), Hannah Kirsten (Jg. 2007), Melina Prigge (Jg.2011) alle Buchholz 08), Greta Führer (Jg. 2006) und Jette Riebesell (Jg. 2011) alle SC Seevetal; Lisa Kraus (Jg. 2005), Ben Mika Dähling (Jg. 2011) und Tom Luca Dähling (Jg. 2005) alle SG Wiste in die Siegerliste ein.

Hinzu kommen 36 Silber- und 27 Bronzemedaillen. Dieses Ergebnis zeigt, dass die Kreisschwimmer bestens auf die Landes- und Landesjahrgangsmeisterschaften im November vorbereitet sind.

(Stelting)

 

52. Deutsche Meisterschaften der Masters

Das Freibad Raffteich in Braunschweig war vom 10. bis 12. September Austragungsort der 52. Deutschen Meisterschaften der Masters. Nach der langen Coronapause hatten 206 Vereine und Startgemeinschaften aus siebzehn Landesverbänden 1839 Einzelmeldungen für 510 Schwimmer abgegeben.

Aus dem Landkreis waren dieses Jahr der SC Seevetal, die SG Wiste und der TVV Neu Wulmstorf am Start. Teilgenommen haben Alina und Christoph Lorenzen (TVV Neu Wulmstorf), Johanna Brügge, Ulrich-Utz Morche und Thorben Hamann (SC Seevetal), Martina und Deike Homeyer, Sandra Stuhr, Jana Scharnberg, Dörte Bosselmann, Anne-Kathrin Helmke und Patrick Lang (SG Wiste).

Mit insgesamt 27 Medaillen und vielen großartigen Plätzen unter den Top10 waren die Schwimmer des Kreises in diesem Jahr so erfolgreich wie noch nie. Insgesamt 10 Gold-, 12 Silber- und 6 Bronzemedaillen konnte die Schwimmer im Gepäck nach Hause bringen. Erfolgreichster Verein war die SG Wiste, die 21 Medaillen (7 x Gold, 9 x Silber und 5 x Bronze) gewinnen konnten. Damit kam die SG Wiste im Medaillenspiegel auf Platz 11. Insgesamt 5 Medaillen (3 Gold, 2 Silber) konnte der SC Seevetal gewinnen. Der TVV Neu erschwamm eine Medaille (Silber).

Erfolgreichste Schwimmerin aus dem Kreis war Deike Homeyer, die in der AK 30 angetreten ist. Sie konnte den Deutschen Meistertitel über 50 m, 100 m und 200 m Brust gewinnen. Zusätzlich sicherte sie sich den Vizemeistertitel über die 200 m Lagen. Einen Deutschen Meistertitel über 200 m Rücken gewann Martina Homeyer in der Altersklasse 55. Zusätzlich gewann sie den Vizemeister über 100 m Rücken, 200 m Freistil und wurde 3te über 100 m Schmetterling und 200 m Lagen. Jana Scharnberg wurde in der AK 50 Deutsche Meisterin über 100 m Freistil. Zusätzlich sicherte sie sie die Vizemeisterschaft über 50 m, 100 m und 200 m Rücken und wurde 3te über 200 m Freistil. Nicht weniger erfolgreich war Sandra Stuhr. Diese konnte sich in der AK 50 den Deutschen Meistertitel über 50 m Brust. Vizemeister wurde sie über 200 m Freistil und Lagen sowie 100 m Brust und den 3ten Platz erreichte sie über 200 m Brust. Alle Schwimmerinnen starten für die SG Wiste.

Erfolgreichster Schwimmer aus dem Kreis war Ulrich-Utz Morche vom SC Seevetal, der in der Altersklasse 75 angetreten ist. Er konnte den Deutschen Meistertitel über 100 m und 200 m Brust sowie über 200 m Rücken gewinnen. Zusätzlich wurde er Vizemeister über die 50 m Brust. Dabei schwamm er bei allen vier Starts einen neuen Kreisrekord. Einen weiteren Deutschen Meistertitel in der AK 35 konnte Patrick Lang (SG Wiste) über 50 m Schmetterling gewinnen und schwamm dabei einen neuen Kreisrekord. Zusätzlich wurde er 3ter über die 100 m Freistil. Einen Vizemeistertitel konnte Christoph Lorenzen (TVV Neu Wulmstorf) in der AK 25 über die 50 m Rücken gewinnen. Ebenfalls einen Vizemeistertitel konnte Thorben Hamann (SC Seevetal) in der AK 35 über 100 m Rücken gewinnen.

Gratulation an alle Schwimmer für die herausragenden Erfolge auf den 52. Deutschen Meisterschaften der Masters in Braunschweig.

 

R. Stenzel)

Bezirksschwimmfest

Nach einer coronabedingten einjährigen Zwangspause konnte der Bezirksschwimmverband Lüneburg am 04./05.09.2021 endlich wieder einen Wettkampf ausrichten.

Unser Kreis war mit Schwimmern vom SC Seevetal, dem TSV Buchholz 08, den Schwimmfreunden Meckelfeld und der SG Wiste vertreten.

Dabei konnten unsere Sportler mit beachtlichen Leistungen aufwarten.

In den Jahrgangswertungen konnten insgesamt 22 erste Plätze erschwommen werden.

Auch bei den ausgeschriebenen Finals waren unsere Schwimmer reichlich vertreten.

Jeweils einen ersten Platz im Finale offen erreichten Wiebke Krafzik (100m Schmetterling) und Thorben Hamann (50m Rücken) – beide SC Seevetal. Einen dritten Platz im offenen Finale über 100m Rücken erzielten Lisa Kraus von der SG Wiste sowie Jan Wilhelm Schöpe vom TSV Buchholz 08.

Louisa Shari Röder (SG Wiste) erreichte über 50m Rücken den ersten Platz sowie über 100m Rücken den dritten Platz jeweils im Finale Jugend. Ebenfalls einen dritten Platz im Finale Jugend über 50m Schmetterling sicherte sich Simon Rampmeier vom TSV Buchholz 08.

Das Foto zeigt Thorben Hamann und Wiebke Kraftzik.

(Stelting)

 

Landes-Mastersmeisterschaften 2021 in Stelle mit Deutschem Masters Rekord

Das Freibad in Stelle war am 28. August Austragungsort der Landes-Mastersmeisterschaften 2021. Beim ersten offiziellen Wettkampf nach der langen Coronapause gingen 67 Aktive aus 20 Vereinen des Landes Niedersachsen an den Start. Insgesamt wurden 238 Einzelmeldungen und eine Staffelmeldung abgegeben. Aus dem Landkreis dabei waren der Blau-Weiss Buchholz, der SC Seevetal, die SG Wiste und der TVV Neu Wulmstorf.

Die weibliche Staffel der SG Wiste ist in der Besetzung Claudia Lipski, Martina Homeyer, Jana Scharnberg und Sandra Stuhr angetreten, um den Deutschen Masters Rekord in der AK 200-239 über die 4x100m Freistil zu verbessern. Mit einer Zeit von 4:50,20 brachen die 4 Schwimmerinnen den alten Rekord deutlich und schwammen einen neuen Deutschen Masters Rekord.

Erfolgreichster Verein der Veranstaltung und somit auch aus dem Landkreis war die SG Wiste mit 32 Einzeltiteln. Der SC Seevetal konnte 6 Einzeltitel, der Blau-Weiss Buchholz weitere 5 Einzeltitel und der TVV Neu Wulmstorf 4 Einzeltitel verzeichnen.

Erfolgreichste Schwimmerin des Landkreises war Sandra Stuhr (AK 50) der SG Wiste, die 6 Einzeltitel erzielen konnte. Bei den Männern war Thorben Hamann (AK 35) vom SF Seevetal mit 4 Einzeltiteln der erfolgreichste Schwimmer.

In den jeweiligen Altersklassen konnten folgende Schwimmer des Landkreises die höchste Wertung nach DSV Masterspunktetabelle erzielen: Leonie Bertram (AK 20), Alina Lorenzen (AK 25), Anne-Katrin Helmke (AK 40), Sandra Stuhr (AK 50), Claudia Lipski (AK 55), Manuela Krüger (AK 60), Patrick Lang (AK 35), Patrick Nickel (AK 40) und Wolfgang Zack (AK 80).

[R.Stenzel]

 

Deutsche Freiwassermeisterschaften der Masters

In der Aggertalsperre bei Gummersbach (NRW) fanden am 21./22.08.2021 die 27. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters im Freiwasserschwimmen statt.

Der Kreisschwimmverband Harburg-Land wurde durch Johanna Brügge (SC Seevetal) vertreten.

Sie ging über die Streckenlänge 2,5 km an den Start und erreichte das Ziel nach 42:20,04 Minuten. Mit dieser Zeit sicherte Johanna sich den 8. Platz in der Alterskasse 30.

 

[Stelting]

LSN Sommer - zweiter Teil

Nachdem die jüngeren Jahrgänge beim LSN Sommer 2021 an den Start gingen, konnten am 10. und 11.07.2021 auch die Jahrgänge 2008 u.ä. weiblich sowie 2007 u. ä. männlich in den Wettkampfbetrieb eingreifen.

Aus unserem Kreis waren Aktive des SC Seevetal sowie der SG Wiste in Hannover am Start.

Der Wettkampf war für die Schwimmer trotz der Coronapause ein voller Erfolg. Neben vielen Bestzeiten wurden gute Platzierungen erzielt.

Über 200m Freistil glänzten die Junioren Wiebke Krafzik mit einem 1. Platz und Jonathan Brase mit einem 3. Platz in der Jahrgangswertung. Mit einem vierten Platz über 50m Rücken verpasste Robin Gandert (Jg. 2004) knapp einen Podestplatz in der Jahrgangswertung.

Die besten Jahrgangsplatzierungen der weiteren Teilnehmer:

Greta Führer – 7. Platz; Sara Gödecke – 8. Platz; Jonna Riebesell – 17. Platz (alle SC Seevetal).

Das Foto zeigt v.l. Robin Gandert, Wiebke Krafzik, Sara Gödecke, Jonna Riebesell u. Greta Führer

 

(Stelting)

Kreisschwimmertag 2021 - Ingo Becker im Amt des ersten Vorsitzenden bestätigt

 

Der diesjährige Kreisschwimmertag fand am 08.07.2021 in Hittfeld statt. Ausrichter war der SC Seevetal.

Da durch die Coronaeinschränkungen im vergangenen Jahr kaum Wettkämpfe stattfinden konnten, musste auf dem diesjährigen Kreisschwimmertag auf die Ehrungen, die einen Höhepunkt der Veranstaltung darstellen, verzichtet werden. Lediglich der Pokal für die beste Nachwuchsarbeit 2020, der an den SC Seevetal ging, konnte überreicht werden.


Die Vorstandsmitglieder Ingo Becker (1. Vorsitzende), Gaby Stelting (Pressewartin) und Jörg Lorenzen (Kampfrichterobmann) wurden jeweils für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Anja Häming (langjährige Schriftführerin) stellte ihr Amt zur Verfügung. Dieses Amt wird nun von Jana Scharnberg ausgeübt

(Stelting)

 

Endlich wieder Wasser ...

 

Nach monatelanger coronabedingter Pause konnten die Kreisschwimmer Anfang Juni das Training wieder aufnehmen.

Somit waren sie auch für den LSN Sommer 2021, einen vom Landesschwimmverband Niedersachen veranstalteten Wettkampf gerüstet. Für die Jahrgänge männlich 2008-2011 und weiblich 2009-2011 fand dieser am 03. Und 04.07.2021 im Freibad in Westerstede statt.

Aus unserem Kreis waren der SC Seevetal und die Schwimmfreunde Meckelfeld vertreten.

Trotz der langen Trainingspause wurden ausschließlich Bestzeiten und gute Platzierungen erschwommen.

Die Schwimmer des SC Seevetal erschwammen mit Jannik Häfelinger als beste Platzierungen zwei erste Plätze, mit Frederick Riebesell einen dritten Platz und Benjamin Brase einen fünften Platz. Auch Niklas Asshauer von den Schwimmfreunden Meckelfeld schwamm sich in die Top-5.

(Das Foto zeigt die Schwimmer des SC Seevetal v.l. Benjamin Brase, Jannik Häfelinger u. Frederick Riebesell)

(Stelting)

 

 

Nach langer Coronapause kommt Bewegung in den Schwimmsport

Den Anfang machten Schwimmer des SC Seevetal mit einem Start bei dem Wismarbuchtschwimmen. Aktive der SG Wiste nutzen einen Wettkampf in Quakenbrück. Die Schwimmfreunde Meckelfeld und Blau-Weiss Buchholz gingen in Münster, Göttingen bzw. Dresden an den Start. Beeindruckend war dabei die Leistung der Schwimmer Niklas Asshauer (SFM, Jg. 2008), Cassian Császár und Tobias Stelting (beide BW Buchholz, Jg. 2006), die trotz der derzeitig sehr eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten der Kreisschwimmer eine LSN-Kadernorm unterbieten konnten.

 

 

(Das Foto zeigt die Kadernormerfüller)

[Stelting]

 

LSN Sommer Cup 2020

Nach langer coronabedingter Wettkampfpause wurde mit dem LSN Sommer Cup 2020 ein Wiedereinstieg in kleiner und eingeschränkter Version gewagt. An Runde EINS, welche ausschließlich auf Vereinsebene ausgetragen wurden, haben sich aus dem Kreis die Aktiven des SC Seevetal sowie der SG Wiste beteiligt. Eine Auswertung erfolgte anhand der Rudolphpunkte. In der Bezirkswertung belegte der SC Seevetal mit 28 Punkten den 6. Platz. Damit fehlten lediglich drei Punkte zur Qualifikation für die zweite Runde. Die Aktiven der SG Wiste erschwammen 20 Punkte und belegten damit den 7. Platz.

[Stelting]

 

Kreisschwimmertag 2020

Der diesjährige Kreisschwimmertag fand am 23.02.2020 in Neu Wulmstorf statt. Ausrichter war die Schwimmabteilung des TVV Neu Wulmstorf, der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert.

Mit dem Achtelik-Pokal, der für besondere ehrenamtliche Leistungen vergeben wird, wurde in diesem Jahr Ingo Becker für seinen nunmehr 33jährigen Einsatz im Schwimmsport des Kreis Harburg-Land geehrt. Weit über den Kreis hinaus hat sich Ingo Becker (seit 2002 der erste Vorsitzende des KHL e.V.) durch sein Engagement einen Namen gemacht und vertritt die Interessen der Schwimmerinnen und Schwimmer auch auf Bezirks- und Landesebene.

Der Heinz-Kirsch-Pokal ging an Martina Homeyer für die punktbeste Leistung im Jahr 2019 über 400m Lagen. Den Pokal für die beste Nachwuchsarbeit 2019 nahm Steffi Bertram stellvertretend für Blau-Weiss Buchholz entgegen.

Die Pokale für die Jahrgänge 2011 bis zu den Junioren gingen 9 x an Blau-Weiss Buchholz, 5 x an die Schwimmfreunde Meckelfeld, 3 x an die SG Wiste, 3 x an den SC Seevetal, und 1x an den TSV Buchholz 08 und 1 x an den TVV Neu Wulmstorf.

Für die Staffel-Jugend gab es in diesem Jahr einen Pokal für die SG Wiste (Mädchenstaffel) sowie den SG Seevetal sowohl für die Jugendstaffel als auch für die Mixstaffel.


Für die Masters-Schwimmer (AK 20 bis AK 80) gingen die Pokale 7 x an die SG Wiste, 4 x an den TVV Neu Wulmstorf, 4 x an Blau-Weiss Buchholz, 3 x an die Schwimmfreunde Meckelfeld und jeweils 1x an den HSV Stöckte sowie den SC Seevetal.

Die Masters-Staffel-Pokale gingen - wie im vergangenen Jahr -  jeweils an die SG Wiste (weiblich und mixed) sowie den TVV Neu Wulmstorf (männlich).

In Anschluss an die Ehrungen wurden die Vorstandsmitglieder Steffi Bertram (2. Vorsitzende), Jutta Fröhlich (Schatzmeisterin), Inga Kuschel (Schwimmwartin) sowie Ralf Stenzel (Masterswart) jeweils für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.


[Stelting}

Mittelstrecke in Buchholz

Die diesjährige Mittelstrecke am 22.02.2020 im Buchholzer Schwimmbad war mit Aktiven aus sieben Kreisvereinen (Blau-Weiss Buchholz, SC Seevetal, Schwimmfreunde Meckelfeld, SG Wiste, TSV Buchholz 08, TSV Over-Bullenhausen sowie des TVV Neu Wulmstorf) wieder sehr gut besetzt.

Die erfolgreichste Mannschaft stellte Blau-Weiss Buchholz, die 63 Mal auf dem Treppchen standen und 36 Goldmedaillen gewannen. Gefolgt vom Schwimmclub Seevetal mit 59 Podestplätzen und 25 Goldmedaillen. Die SG Wiste erzielte 46 Medaillenränge, davon 21 goldene Platzierungen.

Erfolgreichste Schwimmerin war Leonie Bertram (Blau-Weiss Buchholz) mit drei ersten Plätzen in der offenen Wertung (200/400m Freistil und 200m Brust). Über 200m Rücken und 400m Lagen siegte Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste, die gleichzeitig damit auch fünfmal in der Jahrgangswertung erfolgreich war. Zwei Kreismeistertitel über 200m Rücken und 400m Lagen gingen auf das Konto von Christoph Lorenzen (TVV Neu Wulmstorf). Jeweils einen Kreismeistertitel erschwammen sich Wiebke Krafzik (SCS, Jg. 2003) über 200m Schmetterling, die ebenfalls vier Titel in der Jahrgangswertung erzielte, Tobias Stelting (BWB, Jg. 2006) über 200m Schmetterling, der zusätzlich in der Jahrgangswertung viermal erfolgreich war, Mike George (BWB) über 400m Freistil, Sven Kruse (BWB) über 200m Brust, und Lennart Stuhr (SGW) über 200m Freistil.

Fünf Jahrgangstitel konnten die beiden Buchholz 08-Schwimmer Jonah van de Sand (Jg. 2005) und Hannah Kirsten (Jg. 2007) erringen. Jeweils vier erste Plätze in der Jahrgangswertung erkämpften sich Saskia Gleichforsch (Jg. 2006, BWB) Nick Tschentschel (Jg. 2009, BWB), Jannik Häfelinger (Jg. 2010, SCS) und Joshua Elias Bauer (Jg. 2007, TSV Neu Wulmstorf).

Abgerundet wurde der Wettkampf traditionell mit den 4x200m Freistilstaffeln.

Bei den Damen siegte die Mannschaft von Blau-Weiss Buchholz in der Besetzung Victoria Kuschel, Stefanie Bertram, Carolin Stelting und Leonie Bertram. Bei den Herren siegte die Mannschaft der SG Wiste in der Besetzung Ralf Stenzel, Robin Gandert, Kilian Peters und Lennart Stuhr.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Kreismeister.

[Stelting]

 

Norddeutsche Meisterschaften der langen Strecke

In diesem Jahr konnten sich mit Niklas Asshauer (SFM), Vivien Joelle Häming (SG Wiste) und Tobias Stelting (Blau-Weiss Buchholz) drei Schwimmer aus dem Kreis für die Norddeutschen Meisterschaften der langen Strecke qualifizieren.

Diese Norddeutschen Meisterschaften wurden am 15. und 16. Februar im Stadionbad Hannover gleichzeitig mit den niedersächsischen Landesmeisterschaften ausgetragen.

Ausgeschrieben waren die Strecken 800/1500m Freistil sowie 400m Lagen.

Dabei konnten sich die Leistungen unserer Kreisschwimmer im norddeutschen Vergleich sehen lassen. Niklas erreichte in der Jahrgangswertung zwei Top-Ten-Platzierungen (8. Platz über 1500m Freistil/9. Platz über 800m Freistil). Dieses bedeutete für die niedersächsische Landesjahrgangsmeisterschaftswertung zwei Silbermedaillen.

Auch Vivien Joelle Häming (Jg. 2008) erschwamm sich auf norddeutscher Ebene zwei Top-Ten-Platzierungen in der Jahrgangswertung (6. Platz über 1500m Freistil/9. Platz über 800m Freistil). Sie durfte sich in der Landeswertung über die Silbermedaille über 1500m Freistil freuen.

Tobias Stelting (Jg. 2006) startete über die 400m Lagen und erreichte in der norddeutschen Jahrgangswertung des 20. Platz und damit in der niedersächsischen Jahrgangswertung den 12. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

[Stelting]

Mehrkampf in Over

Am 15.02.2020 fanden im Hallenbad Over die offenen KHL Mehrkampfmeisterschaften 2020 statt.

Aus dem Kreis waren Schwimmer der Vereine Blau-Weiss Buchholz, Schwimmclub Seevetal und der SG Wiste am Start. Begrüßen konnten wir als Gäste die Schwimmer des AMTV-FTV Hamburg.

Der jüngste Teilnehmer Fjonn Thorge Tadsen (Jg. 2012) von der SG Wiste erreichte in der Gesamtwertung 544 Punkte. Im Jahrgang 2011 gewannen Clemens Levi Strauß (Blau-Weiss Buchholz) und Jette Riebesell (SC Seevetal).

Den Jahrgang 2010 entschieden Jannik Häfelinger (SC Seevetal) und Kamile Caliskan (AMTV-FTV Hamburg) für sich.

Die Titel im Jahrgang 2009 gingen an Mia Julia Gemmeker (Blau-Weiss Buchholz) und an Maximilian Kuschke (SC Seevetal).

Im schwimmerischen Mehrkampf des Jahrganges 2008 dominierten Frederick Riebesell und Emma Führer (beide SC Seevetal).

[Stelting]

 

DMS 2020

Die DMS 2020 – Bezirksliga Lüneburg – wurde am 08. und 09.02.2019 in Walsrode, Wietze sowie Buxtehude ausgeschwommen.

Bei den Damen gingen 13 Teams und bei den Herren 14 Teams an den Start.

Aus dem Gebiet des Kreisschwimmverbandes starteten die Mannschaften der Schwimmfreunde Meckelfeld, des SC Seevetal und des TVV Neu Wulmstorf.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren siegten in diesem Jahr die Teams des TSV Achim.

Das Damen-Team des TVV Neu Wulmstorf sicherte sich mit 12.295 Punkten einen 3. Platz.

 
Die weiteren Platzierungen der Kreismannschaften:

SF Meckelfeld (Männer), Platz 7 mit 10.173 Punkten

SC Seevetal (Frauen), Platz 8 mit 10.428 Punkten

SC Seevetal (Männer), Platz 8 mit 10.166 Punkten

TVV Neu Wulmstorf (Männer), Platz 12 mit 8.224 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch allen Mannschaften.

(Das Foto zeigt die Mannschaft der Schwimmfreunde Meckelfeld)

[Stelting]

 

Kreis-Masters in Over-Bullenhausen

Als eine zusätzliche Trainingseinheit im Schnelligkeits-/Ausdauerbereich sollten die Aktiven ihre Teilnahme an den Kreis-Masters am vergangenen Samstag sehen, denn für die 54 Aktiven von Blau-Weiss Buchholz, SF Meckelfeld, SC Seevetal, TVV Neu Wulmstorf und der SG Wiste blieb bei den 156 Einzel- und 16 Staffelmeldungen nicht viel Zeit, sich zu erholen. Bei 1. Plätzen war SG Wiste 39x vorn, gefolgt von den Schwimmfreunden Meckelfeld mit 34 Einzelsiegen, Blau-Weiss Buchholz und SC Seevetal mit je neun ersten Plätzen sowie TVV Neu Wulmstorf mit vier Erstplatzierungen. Bei den Staffeln lag die SG Wiste mit 11 Siegen vor den Schwimmfreunden Meckelfeld mit Fünf.

[Niehoff]

 

Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke"

Gelungener Start in das neue Wettkampfjahr für unsere Kreisschwimmer bei den Bezirksmeisterschaften der „Langen Strecke“ am 18.01.2020 in Visselhövede.

23 Aktive erschwammen eine beachtliche Anzahl von 21 Medaillen (10 x Gold, 5 x Silber und 6 x Bronze).

 

 

Der Bezirksmeistertitel 2020 über 800m und 1500m Freistil ging an Mike George von Blau-Weiss Buchholz.

Dreifacher Bezirksjahrgangsmeister (400m Lagen, 800/1500m Freistil) wurde Niklas Asshauer (Jg. 2008) von den Schwimmfreunden Meckelfeld.

Weitere Bezirksjahrgangstitel erschwammen sich Tobias Stelting (Jg. 2006) und Mia Julia Gemmeker (Jg. 2009) beide Blau-Weiss Buchholz; Jannik Häfelinger (Jg. 2010), Henrik Holland-Moritz (Jg. 2003) und Frederick Riebesell (Jg. 2008) vom SC Seevetal.

Bezirksvizejahrgangsmeister wurden: Torge Holst (Jg. 2010), Vivien Joelle Häming (Jg. 2008) und Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste.

Einen dritten Platz erschwammen sich Emma Führer (Jg. 2008) vom SC Seevetal, Tomke Stenzel (Jg. 2008) von der SG Wiste sowie Jan Wilhelm Schöpe (Jg. 2004) und Fabian Wohlers (Jg. 2004) vom TSV Buchholz 08.

Abgerundet wurde das Ergebnis durch weitere gute Top-Ten-Platzierungen:

Mit einem 4. Platz für Benjamin Brase (Jg. 2008, SCS). Fünfte Plätze gingen an Philip Ohlert (Jg. 2010, SCS) und Jonah van de Sand (Jg. 2005, Buchholz 08). Einen 6. Platz gab es für Stian Momme Tadsen (Jg. 2010, SG Wiste) und Greta Führer (Jg. 2006, SCS). Siebte Plätze erzielten Savenna-Chiara Henning (Jg. 2008, SCS), Simon Rampmeier (Jg. 2010, Buchholz 08) und Hannah Kirsten (Jg. 2007, Buchholz 08). Einen 8. Platz erreichte Sarah Gödecke (Jg. 2006, SCS)

[Stelting].

Druckversion | Sitemap
© Gabriele Stelting